Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

17.04.2000 – 11:10

Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Kradfahrer schwer verletzt

    Düren (ots)

000417 -4- (Düren) Kradfahrer schwer verletzt

    Düren - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag wurde auf der Landesstraße -L 25- zwischen Schevenhütte und Düren ein 35-jähriger Kradfahrer aus Mönchengladbach schwer verletzt. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Gegen 15.40 Uhr befuhr der 35-Jährige mit seinem Krad die -L 25- von Schevenhütte nach Düren. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit dem Krad nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Schutzplanke. Anschließend prallte er mit dem Vorderrad gegen einen Verankerungspfosten der Schutzplanke und wurde vom Krad geschleudert. Der Sachschaden wird auf 3 000 DM geschätzt. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und musste eingeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die -L 25- in Fahrtrichtung Schevenhütte gesperrt.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren