Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

    Erftkreis (ots) - Ort: Hürth-Gleuel, Hermülheimer Straße Zeit: 2.9.2000, 19.15 Uhr Art: Kind bei Unfall schwer verletzt

    Hinter einem in Höhe der Straße «Am Groeneskamp» am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw, lief am Samstagabend ein 3-jähriger Junge unvermittelt auf die Fahrbahn der Hermülheimer Straße, um diese zu überqueren. Dabei wurde das Kind vom Pkw einer 22-jährigen Frau erfasst, welche die Hermülheimer Straße aus Richtung Ernst-Reuter-Straße kommend befahren hatte. Der Junge wurde zu Boden geschleudert und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Der Verletzte wurde zur stationären Behandlung in die Uniklinik Köln transportiert.

Ort: Hürth-Fischenich, Bonnstraße Zeit: 2.9.2000, 20 Uhr Art: Unfall unter Alkoholeinwirkung verursacht

    Ein unter Alkoholeinfluss stehender Pkw-Fahrer (54) befuhr am Samstagabend die Bonnstraße in Richtung Brühl. Als sich das Auto der KBE-Haltestelle Hürth-Fischenich näherte, bemerkte der 54-Jährige offensichtlich einen in die gleiche Richtung gefahrenen Pkw zu spät, der dort vor einer Rotlicht zeigenden Ampel stand. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, führte er eine Blockierbremsung durch. Dabei brach das Auto nach links aus, schleuderte über die Gegenfahrbahn und stieß mit der Fahrzeugfront gegen einen Ampelmasten. Nachdem ein bei dem Unfallverursacher durchgeführter Alkoholtest ein Ergebnis von 1,18 Promille angezeigt hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen; der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beträgt 5 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: