Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 19-Jährige wich Fuchs aus, Verkehrsunfall

Hürth (ots) - Am Montag (02. Februar, 08.00 Uhr) fuhr die junge Frau auf der Berrenrather Straße in Hürth in Richtung Köln. Kurz vor dem Ortseingang Hürth-Stotzheim lief nach ihren Angaben ein Fuchs über die Fahrbahn. Die Frau bremste ihr Fahrzeug stark ab und wich gleichzeitig nach rechts aus. Sie prallte gegen einen Baum und wurde leicht verletzt. Der PKW qualmte aus der Motorhaube. Ein Busfahrer löschte vorsorglich mit einem Feuerlöscher den beginnenden Motorbrand. Von dem Fuchs war weit und breit nichts mehr zu sehen. Zu einer Berührung zwischen ihm und dem PKW kam es nicht. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: