DEAG Deutsche Entertainment AG

ots Ad hoc-Service: Dt. Entertainment AG DEAG und Sunburst vereinbaren Merchandising-Kooperation

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Berlin (ots Ad hoc-Service) - Die Deutsche Entertainment AG (DEAG), Deutschlands führender börsennotierter Live Entertainment-Konzern, hat eine langfristige Kooperation im Merchandising-Bereich mit der Sunburst AG geschlossen und in diesem Zuge ein attraktives Lizenzpaket vergeben. Das Lizenzpaket enthält umfangreiche Rechte aus dem Variete-, Spielstätten- und Tournee-Geschäft der DEAG. Darunter fallen Markenrechte der erfolgreichen Variete-Theater Wintergarten Variete Berlin, Roncallis Apollo Variete Düsseldorf und Friedrichsbau Variete Stuttgart. Die Sunburst Merchandising AG wird die Markennamen der Varietes in attraktive Produktlinien umsetzen und vermarkten. Weiterhin sind in dem Lizenzpaket Konzessionsrechte für die DEAG- Spielstätten Waldbühne Berlin, Waldbühne Schwarzenberg, Velodrom und Max- Schmeling-Halle Berlin sowie Jahrhunderthalle Frankfurt enthalten. Die Sunburst Merchandising AG wird hier bei allen Veranstaltungen den professionellen on-site Verkauf für die gesamte Merchandising- Produktpalette anbieten. Der langfristige Charakter der Zusammenarbeit kommt vor allem im Abschluß eines Output-Deals zum Ausdruck, im Rahmen dessen Sunburst ein mehrjähriges Erstoptionsrecht für alle neuen Merchandising-Rechte der DEAG erhält. In Anbetracht des starken Wachstums ist hier in der Zukunft mit der Vergabe weiterer wertvoller Lizenzen zu rechnen, insbesondere durch Gründung oder Übernahme zusätzlicher Varietes, Spielstätten, Festivals und Tourneen. Sunburst hat dazu 51% der Anteile an der DEAG-Tochtergesellschaft Real Mer- chandising GmbH erworben, in der die Lizenzrechte der DEAG gebündelt sind, und übernimmt mit dem eigenen Merchandising-Know how die unternehmerische Führung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Dazu Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG: Diese Kooperation ermöglicht es der DEAG, sich ganz auf die attraktive Rolle des Lizenzgebers zu konzentrieren und von der lukrativen Vergabe von Merchandising-Rechten zu profitieren, während Sunburst seine Kernkompetenzen in Produktentwicklung und Vermarktung einbringt. Hero Alting, Vorstandsvorsitzender der Sunburst AG, ergänzt: Durch die Kooperation mit dem Marktführer im Live-Entertainment bauen wir unsere dominierende Stellung im Merchandising weiter aus. Sunburst ist bereits jetzt führender Vermarkter im Merchandising für Entertainment- und Sportlizenzen. Durch den Output-Deal mit der DEAG bauen wir den Bereich Musik weiter aus und sichern uns zusätzlich das Segment des Variete Geschäftes. Weitere Informationen zur DEAG unter www.deag.de/ir oder bei Dr. Martin Fabel, Tel. (030) 810750. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Original-Content von: DEAG Deutsche Entertainment AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: