Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V.

Das Gesundheitssystem in Singapur: Was deutsche Expats erwartet

BDAE-Newsletter

Hamburg (ots) - Singapurs Gesundheits- und Sozialversicherungssystem ist auf einem sehr hohen Niveau. Für die Finanzierung kommt nicht nur der Staat auf, sondern auch alle Personen, die in der asiatischen Metropole leben. Dies gilt auch für die schätzungsweise 10.000 Deutschen, die derzeit in Singapur leben - viele von ihnen als Expatriates, die von einem deutschen Unternehmen dorthin entsandt wurden.

Wie das soziale Versorgungssystem Singapurs ausgestaltet ist und welche Beiträge Ausländer leisten müssen, erläutert ein Fachbeitrag in der aktuellen Ausgabe "Leben und Arbeiten im Ausland" der BDAE GRUPPE.

Weitere Themen der Publikation:

- Aktuelle News der Airlines 
- Was eine eigene Immobilie auf den Balearen kostet 
- Interview mit einem deutschen Auswanderer in Bolivien 

Pressekontakt:

Anne-Katrin Schulz
BDAE GRUPPE
Leiterin Presse & Marketing
Tel.: +49-40-306874-14
E-Mail: akschulz@bdae.com
Original-Content von: Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: