WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Pressemitteilung: Rekord-Talk "Domian-Nacht" am 29./30. Mai - längster Live-Talk in Radio und Fernsehen

Köln (ots) - Eine Premiere im deutschen Talk: In der Nacht auf den 30. Mai 2002 geht Eins Live-Talker Jürgen Domian für vier Stunden live auf Sendung. "Die Domian-Nacht ist ein Experiment. Einen derartigen Talk hat es noch nicht gegeben", so Gabriel Heim, Programmchef WDR Fernsehen. Nach seinen Worten passt das Nachtformat "Domian" in besonderer Weise in die Tradition der langen Themen-Nächte im WDR Fernsehen. "Das ist mein Marathon", so Domian zu seiner langen Nacht im jungen WDR-Radio Eins Live und im WDR Fernsehen. "Die Gespräche in unserer Sendung sind sehr intensiv. Vier Stunden sind eine Riesen-Herausforderung. Auch für mich persönlich ein Experiment", so Domian. Für die vierstündige Domian-Nacht - bisher der längste Live-Talk im deutschen Radio und Fernsehen - startet der WDR-Talker eine Stunde früher als sonst. Die Sendung beginnt in der Nacht auf den 30. Mai um 0.00 Uhr und endet um 4.00 Uhr, die Telefone sind bereits ab 23.00 Uhr freigeschaltet (0800/5678111). Der Moderator ist mit "Eins Live Domian" bereits mehr als 1.000mal auf Sendung gegangen und hat dabei mehr als 12.000 Gespräche geführt (immer montags bis freitags 1.00 - 2.00 Uhr). ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: WDR-Pressestelle, Alexander Hack Tel. 0221/220-4869 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: