WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Mittwoch 30. Januar 2002, 23.00-24.00 Uhr
"Dammbruch oder Eldorado? - Aufbruch ins Biozeitalter" mit Ranga Yogeshwar, Michaela Maxwell

    Berlin (ots) - Am 30. Januar 2002 stimmt der Bundestag über den
Import von Stammzelllinien aus dem Ausland ab. Dieser Abstimmung,
deren Ausgang noch völlig offen ist, ging eine monatelange heftige
Diskussion quer durch Gesellschaft, Wissenschaft und Politik voraus,
die sich vor allem mit den Fragen der Ethik auseinander gesetzt hat.
    
    Einerseits sind viele Forscher der Meinung, dass mit Experimenten
an humanen embryonalen Stammzellen für die Medizin völlig neue
Perspektiven eröffnet werden könnten. Andere Wissenschaftler glauben,
dass bereits große Fortschritte mit adulten Stammzellen gemacht
wurden und der bereits stark umstrittene Import von embryonalen
Stammzellen vermeidbar wäre. Besonders die Kirchen monieren,
unterstützt durch den Standpunkt von Bundespräsident Johannes Rau,
weder der Import noch die Züchtung von embryonalen Stammzellen sei
vertretbar, da dadurch das im Grundgesetz verankerte Recht auf
Menschenwürde gefährdet sei.
    
    Nach der Bundestagsentscheidung diskutieren Ranga Yogeshwar und
Michaela Maxwell zusammen mit Experten über die Konsequenzen dieses
Votums zur Stammzellenforschung. Unsere Gäste sind:
Nobelpreisträgerin Prof. Christiane Nüsslein-Vollhard, Prof. Konrad
Beyreuther vom Zentrum für Molekulare Biologie Heidelberg, Manfred
Kock, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche Deutschland und
Wolfgang Rüdinger, Geschäftsführer der Biotech-Firma Cytonet.
    
    Redaktion Johanna Holzhauer, Ulrich Harbecke
    
    
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
Veronika Nowak,
WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: