WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 22. Februar 2002, 23.45 - 00.00 Uhr
Al Capone
Vom Buchhalter zum Gangsterboss
aus der Reihe RÜCKBLENDE / Autor Hanns-Christoph Koch

    Köln (ots) - Er war das Kind italienischer Einwanderer, einer
einfachen, aber rechtschaffenen Familie. Im Einwandererghetto von
Brooklyn wuchs er auf. Alphonse Capone schaffte den Aufstieg, wurde
Buchhalter in Philadelphia. Dann kam er in Kontakt mit der New Yorker
Unterwelt - und wechselte die Laufbahn. Doch in New York gab es schon
zu viele Bosse. Er ging nach Chicago, der aufstrebenden Stadt im
Osten. Mit Hilfe seiner Brüder kontrollierte er zunächst ein Lokal,
dann eine Straße und später die halbe Stadt: "Al Capone" führte seine
Geschäfte wie ein großes Unternehmen - und war am Ende ebenso berühmt
wie der Präsident der USA.
    
    Redaktion Monika Hey
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
Veronika Nowak,
WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: