WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Samstag, 24. November 2001, 10.00 bis 10.30 Uhr / BABYLON

Köln (ots) - "Null Bock oder Null Chance? Ausbildung und Berufschancen junger Ausländer" Am 29. November kommt Bundespräsident Johannes Rau nach Köln, um an der Veranstaltung "Integration durch Qualifikation" teilzunehmen. Dabei geht es um die Berufschancen von Ausländern in Deutschland. BABYLON macht eine Bestandsaufnahme: Wie gut oder wie schlecht sind die Berufschancen von Ausländern in Deutschland wirklich? Qualifikation von Aussiedlern und Asylbewerbern Aussiedlern und Asylbewerbern fehlen oft berufliche Qualifikationen, wenn sie nach Deutschland kommen. Ein griechischer Kulturverein in Castrop-Rauxel bietet gerade dieser Personengruppe Ausbildungen und Sprachkurse an. Er ist dafür mit dem Robert-Jungk-Preis ausgezeichnet worden. Gutgemeinte Erpressung Wer als junger Mensch Sozialhilfe beziehen will, dem sagt das Sozialamt in Köln seit einiger Zeit: Du kriegst das Geld nur, wenn du dich vorher von uns ausbilden lässt. Mehr als die Hälfte der so "Zwangsqualifizierten" sind Ausländer. Funktioniert das Projekt? Berufswunsch Nr. 1: Star sein Gerade ausländische Jugendliche träumen diesen Traum besonders häufig. Wie kommt das? Von welchen, die es geschafft haben und anderen, die es noch schaffen wollen. Ausländische Dienstmädchen Ausgebeutet, geschlagen, vergewaltigt und dann auch noch um ihren Lohn geprellt - kein seltenes Schicksal ausländischer Dienstmädchen, die meist in diplomatischen Haushalten arbeiten. Sie sind rechtlos, ihrem Arbeitgeber ausgeliefert. Moderation: Carmen Becker Redaktion: Susanne Greiff ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: WDR Pressestelle Annette Metzinger Tel.: 0221-220-2770 Agentur Ulrike Boldt Tel.: 02150-206562 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: