ADAC

ADAC AutoMarxX
BMW auf der Pole Position
ADAC-Markenanalyse untersucht Werbewirkung

    München (ots) - Nach Meinung von 4000 befragten Autofahrern macht
BMW die effektivste Werbung. Auf die Frage "Welche Werbung ist Ihnen
in letzter Zeit besonders aufgefallen?" wurde am häufigsten die
weißblaue Marke genannt. Volkswagen, Audi und Mercedes folgen auf den
Plätzen zwei bis fünf, der 32 Marken umfassenden Tabelle. Völlig
unbeachtet scheint die Werbung von Suzuki, Daihatsu und Subaru zu
bleiben. Ähnliche Ergebnisse gab es auf die Frage "Wer macht Ihrer
Meinung nach gute Werbung?" Hier fielen die meisten Nennungen auf die
Marke Audi, gefolgt von BMW und Mercedes. In der Summe der beiden
Kriterien schneidet BMW am besten ab. Mit dieser Befragung hat der
ADAC erstmals im Rahmen seiner Markenanalyse AutoMarxX auch die
Wirkung von Werbeaussagen untersucht.
    
    Dass Werbewirkung und Werbeaufwand nicht unbedingt etwas
miteinander zu tun haben müssen, zeigt Spitzenreiter BMW. Mit rund
67 Millionen Euro im Jahr gibt BMW weit weniger aus als etwa VW, Opel
Ford oder Renault. Andererseits erreicht Renault mit dem drittgrößten
Etat bei der Werbewirkung nur Platz sieben. Überraschend auch das
schlechte Abschneiden von Nissan. Obwohl die Japaner in den letzten
sechs Monaten über 23 Millionen Euro in die Werbung investiert haben,
liegen sie bei der Effektivität nur auf Platz 20. Ähnliches gilt für
Mazda, Rover und Skoda. Dass man auch mit einem kleinen Budget
auffallen kann, hat Porsche gezeigt. Mit 2,6 Mio Euro rangiert der
Sportwagenhersteller fast am Ende der Ausgabentabelle, bei der
Werbewirkung schaffen es die Zuffenhausener aber unter die Top Ten.
    
    
ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:

Für Rückfragen:

Maximilian Maurer
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76- 2632
Fax: (089) 76 76- 2801
Maximilian.Maurer@zentrale.adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:
Tel.: (089) 76 76- 2078
oder (089) 76 76- 2049
oder (089) 76 76- 2625

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: