CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Fischer: Die Cargo-Arznei aus der Apotheke Mehdorn hat erhebliche Risiken und Nebenwirkungen!

Berlin (ots) - Zum tiefen Einschnitt in den Güterverkehr der DB-Cargo zum 1. Januar 2002 erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer MdB: Seit Jahresbeginn hat die DB-Cargo die Bedienung von 650 Güterverkehrsstellen, fast einem Drittel, aufgegeben. In großem Umfang wird Verkehr von der Schiene auf die Straße verdrängt. Mit dem Entfall der Gütertransportes droht mancher Nebenbahn, wie z. B. der bayerischen Strecke zwischen Kitzingen und Schweinfurth, das Aus. Private Schienenverkehrsunternehmen übernehmen nur in Ausnahmefällen die entfallenden DB-Cargo-Leistungen, da sich für sie keine wirtschaftlich sinnvollen und zusammenhängenden Verkehrsgebiete ergeben. Insgesamt wird der deutsche Schienenverkehr erheblich geschwächt! Eine unselige Allianz von Rot-Grün und Pharmazierat Mehdorn. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: