CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Brähmig/Töpfer: Direkte Flugverbindung U.S.A. - Berlin wieder einrichten

    Berlin (ots) - Nach der Streichung der Flugverbindung Berlin -
Washington, D.C. als Folge der Terroranschläge in den U.S.A. erklären
der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Tourismus der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus Brähmig MdB und die zuständige
Berichterstatterin, Edeltraut Töpfer MdB:
    
    Berlin als Flaggschiff des Tourismusstandortes Deutschland ist
nicht nur von der gegenwärtigen Zurückhaltung insbesondere
US-amerikanischer Gäste bei Flugreisen betroffen, sondern darüber
hinaus auch von der Streichung der einzigen Direktflugverbindung aus
den U.S.A.. Die Tourismuspolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
sprechen sich daher für eine schnellstmögliche Wiederaufnahme dieser
Verbindung aus und haben die Zusage der Bundesregierung erhalten, das
diese das Anliegen unterstützt.
    
    Die Einrichtung der Flugverbindung von Washington, D.C. nach
Berlin - von Hauptstadt zu Hauptstadt - im März diesen Jahres war ein
Meilenstein für die touristische Entwicklung der Stadt. Erstmals seit
vielen Jahren konnten Reisende aus diesem wichtigen Herkunftsland
Berlin schnell und unkompliziert erreichen. Gerade bei der
Ausrichtung internationaler Kongresse und Tagungen großer Firmen war
dies ein entscheidender Wettbewerbsnachteil gegenüber anderen
Konkurrenzstädten in Europa. Die Teilnehmer solcher Veranstaltungen
zählen zu den kaufkräftigsten Reisenden überhaupt, die auch häufig
private Reisen im Zielland anschließen oder aus positiven Erfahrungen
heraus später eine solche Reise mit Ihrer ganzen Familie durchführen.
In einer beispiellosen Kooperation mit Berliner Hoteliers hatte die
Lufthansa diesen Schritt gewagt. Es ist bedauerlich, dass nun diese
Flugverbindung bereits sehr kurz nach den Terroranschlägen
eingestellt wurde, ohne die weitere Entwicklung abzuwarten. Auch wenn
neue Strecken nicht sofort wirtschaftlich betrieben werden können, so
ist gerade diese Verbindung auch ein wichtiges psychologisches Signal
für Berlin und unsere amerikanischen Freunde.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: