CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Breuer: Mallorca-Flugaffäre-Scharping - CDU/CSU fordert Sondersitzung Verteidigungsausschuss

Berlin (ots) - Zum Bekanntwerden der Flüge des Verteidigungsministers mit der Bundesluftwaffe zur Freundin auf Mallorca erklärt der verteidigungs-politische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Paul Breuer MdB: Um Licht in das Dunkel der Mallorca-Flugaffäre Scharpings zu bringen, hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion eine Sondersitzung des Verteidigungsausschusses für den kommenden Dienstag um 11:00 Uhr beantragt. Darüber hinaus wird die Bundesregierung aufgefordert, eine genaue Liste aller Flüge des Verteidigungsministers seit Amtsantritt vorzulegen. Nach einer ersten überschlägigen Rechnung kosten die Scharping-Flüge nach Mallorca und ihre Folgen den deutschen Steuerzahler rund 400.000 DM. Eine Verschwendung von Steuergeldern erster Güte. Während in der Bundeswehr Kampflugzeuge aus Geld- und Ersatzteilmangel am Boden bleiben, verfliegt Scharping den "letzten Pfennig" der Bundeswehr für heiße Nächte auf Mallorca. Damit bietet Scharping ein abgrundtief schlechtes Vorbild gegenüber seinen Soldaten, für die er die Verantwortung trägt. Diese sind im Auslandseinsatz 6 Monate von Frau und Familie getrennt und täglicher Gefahr ausgesetzt. Die jetzt bekannt gewordenen Eskapaden stoßen bei den Soldaten nur auf absolutes Unverständnis, Kopfschütteln und Enttäuschung. Die CDU/CSU fordert den Minister dazu auf, umgehend aus dem Urlaub zurückzukehren und Rede und Antwort zu stehen. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: