CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Heinen: Mauerbau unvergessen

Barelin (ots) - Anlässlich des 40. Jahrestages des Mauerbaus vom 13. August 1961 erklärt die Sprecherin der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ursula Heinen MdB: Ein heute 18-Jähriger war 6 Jahre alt, als die Mauer fiel. Woran kann er sich noch erinnern? Was weiß er von der Geschichte der deutschen Teilung? Von den Todesopfern des DDR-Grenzregimes? Ein paar Seiten aus einem Schulbuch, vielleicht noch Erzählungen seiner Eltern - ein Wissen, das allzu schnell vergessen wird. Die Geschichte der deutschen Teilung wird leider im Vergleich zu anderen Themen wenig besprochen. Doch gerade jungen Menschen, die die Gewaltherrschaft und Diktatur des SED-Regimes nicht erlebt haben, muss das Wissen um die Geschichte erhalten bleiben - das gilt in besonderem Maß für diejenigen, die nicht einmal den Mauerfall erlebt haben. Politik bedeutet Verantwortung zu übernehmen und dafür zu sorgen, dass die Geschichte der deutschen Teilung vor allem in Zeiten von extremistischen Einflüssen bei jungen Menschen nicht in Vergessenheit gerät. Wir müssen für Demokratie und Menschenrechte einstehen. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: