CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Eichel tritt neue Kosten- und Bürokratielawine für alle Betriebe los

Berlin (ots) - Zu den Plänen von Bundesfinanzminister Hans Eichel gegen Umsatzsteuerbetrug erklärt der mittelstandspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. h.c. Hansjürgen Doss MdB: Eichel schnürt ein Gesetzespaket, das die Überwachung der Steuerabrechnung in Unternehmen verschärft. Damit wird wieder einmal die Kosten- und Bürokratieschraube für alle Betriebe enger gezogen - auch solche, die ordnungsgemäß ihre Steuerabrechung erstellen. Vor allem Existenzgründern blüht dann ein wahrer Papierkrieg mit dem Finanzamt. Statt bisher nur vierteljährlich, müssen sie dann in den ersten zwei Jahren der Unternehmensgründung jeden Monat eine Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben. Anstelle eines Schnellschusses, der alle Unternehmen gleichermaßen mit Bürokratie und Kosten überzieht, müssen konkrete Schritte gegen die schwarzen Schafe der Umsatzsteuerkriminalität unternommen werden. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: