CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche: Angela Merkels Klimapolitik ist der richtige Weg

Berlin (ots) - Zur Diskussion über den Europäischen Emissionshandel und die CO2-Grenzwerte für PKW erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB: Wir halten Wort. Schon jetzt haben wir die Klimaschutzziele des Kyoto-Abkommens erfüllt. Mit dem Integrierten Energie- und Klimaprogramm, eines der größten Gesetzespakete seit der Wiedervereinigung, setzen wir weltweit Maßstäbe in Sachen Klimaschutz. Es geht um ein Miteinander von Ökologie und Ökonomie und nicht um Ideologien. Unsere Politik ermöglicht es, industrielles Wachstum und Klimaschutz miteinander zu verbinden. Der jetzt festzulegende EU-Emissionshandel ab 2013 muss so ausbalanciert werden, dass die Klimaziele erfüllt, die energieintensiven Industrien erhalten und der erforderliche Neubau von Kraftwerken ermöglicht werden. Der in Brüssel gefundene Kompromiss zu CO2-Grenzwerten ist ein gelungenes Beispiel für eine realistische Politik, die nicht polarisiert, sondern integriert. Er führt zu deutlich mehr Klimaschutz ohne die Automobilindustrie in Frage zu stellen. Die Grenzwerte sind machbar, werden aber in den Unternehmen viele Innovationen erfordern und ermöglichen. Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: fraktion@cducsu.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: