CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche: Die Informations- und Telekommunikations-branche braucht Fachkräfte

    Berlin (ots) - Anlässlich der Aktuellen Stunde im Deutschen Bundestag zum Thema "Computermesse CeBit - IT-Forschung als Wachstumsimpuls für Deutschland" erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB:

    Innovationen sind branchenübergreifend der Schlüssel zu Wachstum und Arbeitsplätzen.

    Der Informations- und Telekommunikationsbranche kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu. Teil eines innovationsorientierten Maßnahmenpakets zur Stärkung des Standortes Deutschlands sind insbesondere eine effiziente Forschungsförderung, ein leistungsorientiertes Bildungswesen und ein wirtschaftspolitischer Rahmen, der Investitionen in arbeitsintensive und innovationsstarke Sektoren fördert.

    Der Mangel an Hochqualifizierten in den kritischen Qualifikationsbereichen Informatik, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Mathematik muss aktiv angegangen werden. Neben einer verstärkten Förderung der Basiskompetenzen und Technikorientierung an allgemein bildenden Schulen ist die Qualifikation der Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen zu verbessern. Bund und Länder müssen gemeinsam die Ausstattung der Schulen mit neuen Medien optimieren und auf eine Modernisierung des Dienstrechts hinarbeiten. An den Hochschulen sollte das Studium insgesamt gestrafft und klarer strukturiert werden.

    Es muss also mehr dafür getan werden, um den Studienstandort Deutschland zu stärken, die Studienzeiten zu verkürzen, die Abbrecherquoten zu verringern und den Frauenanteil in technisch-naturwissenschaftlichen Studiengängen zu steigern. Um den Fachkräftebedarf der Wirtschaft auch auf mittlere Sicht zu sichern, muss zum einem um hochqualifizierte aus aller Welt geworben werden und zum anderen die Qualifikationslücke bei Hochqualifizierten geschlossen werden. Gerade die Weiterbildung hat in der IT-Branche eine essenziell höhere Bedeutung als in anderen Branchen. Deutschland hat kluge und kreative Köpfe! Wir müssen unser Potential ausschöpfen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: