CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Siebert: Wehrsolderhöhung im Verteidigungsausschuss beschlossen

    Berlin (ots) - Zur heute beschlossenen Wehrsolderhöhung erklärt der Verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Bernd Siebert MdB:

    Der Verteidigungsausschuss hat heute eine Erhöhung des Wehrsolds um 2 Euro pro Tag beschlossen. Die Erhöhung tritt rückwirkend zum 01. Januar 2008 in Kraft. Sie bringt unseren Wehrpflichtigen einen Einkommenszuwachs um bis zu 27 %.

    Eine Erhöhung des Wehrsolds war schon lange überfällig. Seit 1999 hat es hier keine Steigerung mehr gegeben. Der Antrag der Koalitionsfraktionen wurde auch von den anderen Parteien unterstützt. Das unterstreicht seine Richtigkeit.

    Die Wehrpflichtigen leisten einen wichtigen Beitrag für die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr. Die Grundwehrdienstleistenden stellen den reibungslosen Heimatbetrieb der Streitkräfte sicher. Darüber hinaus sind freiwillig Längerdienende in den Auslandseinsätzen der Bundeswehr beteiligt. Durch ihren oft entbehrungsreichen Dienst stellen sich junge Bundesbürger in den Dienst der Gemeinschaft. Mit der Wehrsolderhöhung soll nicht zuletzt dieser wichtige Beitrag honoriert werden. Gleichzeitig ist er Ausdruck unserer fortgesetzten Unterstützung der Wehrpflicht.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: