CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Schnieber-Jastram/Heinen: Anhörung zur Generationengerechtigkeit

    Berlin (ots) - Die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Birgit Schnieber-Jastram MdB, und die Sprecherin der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ursula Heinen MdB, erklären:          Generationengerechtigkeit ist das gesamtgesellschaftliche Thema des 21. Jahrhunderts. Die Veränderung der Altersstruktur wird unsere bisherigen sozialen Sicherungssysteme belasten, aber auch erhebliche Auswirkungen auf andere Politikbereiche - Finanzen, Steuern, Arbeitsmarkt, Gesundheitswesen - haben.          Dies ist ein Anliegen nicht nur der jungen Generation. Generationenverträglichkeitsprüfung, Nachhaltigkeit und Generationenvertrag sowie Generationenbilanz sollten in der öffentlichen Diskussion stärkere Berücksichtigung finden.          Die Erstellung einer Generationenbilanz wird bereits in einigen Ländern erfolgreich durchgeführt und zeigt die finanziellen Belastungen aus der Steuer- und Sozialpolitik für die verschiedenen Altersjahrgänge auf. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft haben die Einführung der Erstellung einer Generationenbilanz in einer Anhörung befürwortet. Eine solche Bilanz fördert das Bewusstsein für die Verantwortung gegenwärtiger und zukünftiger Generationen und stärkt den Zusammenhalt der Generationen untereinander.

    Dies ist auch der entscheidende Punkt, den die Vertreter der
Jugend- und Seniorenverbände herausstreichen - Verantwortung und
Zusammenhalt. Der Generationenvertrag muss weiterhin Gültigkeit haben
und weiter ausgestaltet werden. Dabei steht die Alterssicherung und
die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit im Vordergrund -
hinsichtlich der Sicherung der jetzigen und zukünftigen Generationen.
    
    Nur wenn der Dialog zwischen den Generationen weiter gefördert und
ausgebaut wird, kann es zu mehr Generationengerechtigkeit kommen.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: