CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Behauptungen von Herrn Schreiber sind abwegig

Berlin (ots) - Zu den von der Tageszeitung "Die Welt" zitierten Äußerungen von Herrn Schreiber über den Zweck seiner Barspende erklärt der Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Walter Bajohr: Spekulationen über die zitierte Behauptung von Herrn Schreiber, die Spende, die er Dr. Schäuble 1994 für die CDU gegeben habe, sei zum Zwecke der politischen Unterstützung für ein Projekt in Kanada erfolgt, entbehren jeder Grundlage. Herr Schreiber hat Dr. Schäuble die Spende für Wahlkampfzwecke überreicht, ohne weitere Motive zu nennen. Über andere Dinge ist nicht gesprochen worden. Es ist deshalb abwegig, einen Zusammenhang herzustellen, den es nicht gibt. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: