kabel eins

Der kleine Unterschied in der Werkstatt ... "Abenteuer Auto" mit Jan Stecker, am Samstag, 01.06.02, um 17:05 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen:

Unterföhring (ots) - "Abenteuer Auto" hat einen weiblichen und einen männlichen Lockvogel mit versteckter Kamera losgeschickt, um Preise für kleinere Reparaturen einzuholen. Egal ob lockere Auspuffschellen oder eine kleine Beule - ein Preisvergleich lohnt sich immer. Die eigentliche Frage lautet aber: Werden in den Werkstätten Frauen und Männer unterschiedlich behandelt? Was zählt bei den einzelnen Angeboten mehr: der - vermeintliche - männliche "Sachverstand" oder weiblicher Charme? Reportage: Autotransport Sie werden behandelt wie rohe Eier, obwohl sie aus Blech sind: Beim Transport von Luxus-Sportwagen ist besondere Sorgfalt gefragt. Trotzdem ist es bei der Überführung per LKW, Bahn oder Schiff nicht einfach, Schäden an den teuren Rennern zu vermeiden. BMW überzieht Top-Modelle wie den Z8 Roadster deshalb mit hautengen Ganzkörperhüllen, Porsche verkleidet seine Sportwagen mit zahllosen Styroporleisten, Sicherheitspolstern und Folien. Reportage: Sonderschutz-PKW Sie sehen aus wie ganz normale Serienfahrzeuge, aber unter dem unauffälligen Blechkleid steckt jede Menge High-Tech. Gepanzerte Fahrzeuge schützen die Insassen vor nahezu jeder Art von äußeren Angriffen. Ob Pistolen- oder Gewehrschüsse, Sprengstoffanschläge oder nur eine Attacke mit der Eisenstange - Promis und Politiker sind im rollenden Hochsicherheitstrakt vor Gewalt sicher. "Abenteuer Auto" zeigt, wie die Sicherheitstechnik der gepanzerten Limousinen im Detail aussieht. Vergleichstest: Mercedes E 320 gegen BMW 530i und Audi A6 3.0 Mit der neuen E-Klasse will Mercedes die Messlatte in der gehobenen Mittelklasse wieder ein gehöriges Stück nach oben legen. Im Exklusiv-Vergleich mit seinen deutschen Konkurrenten BMW 530i und Audi A6 3.0 muss der E320 beweisen, ob die hohen Erwartungen erfüllt werden können. Reportage: Einsatz für den Rettungshelikopter Im vergangenen Jahr starben ca. 7.000 Menschen bei Verkehrsunfällen. Das sind immerhin sieben Prozent weniger als noch im Vorjahr. Und Stefan Brade ist stolz auf seinen Anteil daran. Der Einsatzleiter der Rettungshubschrauber-Einheit Würselen bringt Hilfe in höchster Not: Täglich rettet er mit seinem Hubschrauber Leben und bringt Verletzte schnell ins Krankenhaus. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1, Julia Abach Kabel 1 text, S. 327 Tel: 089/ 9507-2244 Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: