kabel eins

"K1 Das Magazin" mit Britta Sander am Donnerstag, 24. Januar 2002, um 21:15 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen

    Unterföhring (ots) -
    Einsatz im Eis - Eisbrecher befreien Binnenschiffer
    Der Rhein-Main-Donau-Kanal bei Nürnberg: Bis zu 1,50 Meter dicke
Eisschollen behindern seit Wochen die Binnenschifffahrt. Seit einer
Woche liegt auch der 95 Meter lange Frachter "Stadt Weissenthurm"
fest. Der 59-jährige Kapitän Jürgen Appel aus Duisburg kann seine
Ladung nicht in Stuttgart abliefern. Nun ist endlich Hilfe in Sicht:
die Wasser- und Schifffahrtsdirektion will einen neuentwickelten
Eisschredder einsetzen. 52 Eisenzähne an einer Walze, angetrieben von
700 PS, sollen der Schifffahrt einen Weg bahnen.
    
    Ein Heim für alle Felle - Unterwegs mit dem Tierrettungswagen
    Das Tierheim in Hamburg: Es ist eines der größten in Deutschland
und nimmt pro Jahr rund 11.000 Tiere auf. Zum Heim gehören auch fünf
Rettungswagen, um z.B. angefahrenen Vierbeinern sofort helfen zu
können. Rund um die Uhr werden die "Findlinge" von 90 Angestellten
betreut. Die Kosten pro Tag belaufen sich auf ca. 17.000 Euro. Egal
ob Hund, Katze, Kaninchen oder Sittich - gesetzlich sind die Heime
verpflichtet, alle Fundtiere aufzunehmen, auch solche, die die
Besitzer nicht mehr halten können.
    
    Die Herren der Lichter - Neonwerbung in Las Vegas
    Las Vegas - in der amerikanischen Glücksspielmetropole gehen die
Lichter nie aus. Rund um die Uhr leuchten riesige Werbetafeln um die
Wette. Die größte Neonreklame ist 30 Meter hoch, 100 Meter lang und
hat 70 Millionen Dollar gekostet. Eine Kreation der größten und
ältesten Beleuchtungsfirma namens "YESCO". In deren Werkshallen
entwerfen 420 Angestellte die neuesten Lichtspektakel für Las Vegas.
Täglich rücken Teams mit Spezialwerkzeugen und 175 Service Fahrzeugen
aus, um Glühbirnen und Computerschalt-Karten in 20 oder 30 Metern
Höhe zu checken.
    
    Rasende Retter - Gefährliche Blaulichteinsätze
    Blaulicht und Martinshorn - mit Vollgas rasen Rettungsdienste zu
Unfällen. Solche Fahrten sind besonders stressig in der Rushhour und
dickem Verkehrsgewühl. Bei Krankenwageneinsätzen kommt es jährlich zu
etwa 3.500 Unfällen. Schuld daran sind oft rücksichtslose oder
überforderte Autofahrer. Aber auch das Fahren in Extremsituationen
will von den Rettungskräften gelernt sein. Der ADAC bietet daher
Fahrkurse für Blaulichteinsätze an.
    
    Schottisches Gold - Hinter den Kulissen einer Whisky-Destillerie
    Malz, Wasser, Zeit und viel Erfahrung - für den Kenner gibt es
nichts Schöneres als einen guten Whisky. Die besten Sorten kommen aus
Schottland, reifen bis zu 40 Jahre und können bis zu 1.500 Euro pro
Flasche kosten. Die älteste Destillerie ist Lagavulin. Seit 260
Jahren produziert sie den edlen Tropfen. 9.000 Eichenfässer werden
hier jährlich abgefüllt. Die Herstellung unterliegt strengster
Aufsicht von Seiten der Steuerbehörde: Aufs Glas genau wird gemessen,
wie viel Whisky produziert wird.
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
Kabel 1, Julia Abach
Tel: 089/9507-2244
Kabel1.de
Kabel 1 text, S. 321

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: