BR Bayerischer Rundfunk

Programm-Meldung: Bayern2Radio
Dienstag, 21.11. bis Donnerstag, 23.11.2000, 19.30 Uhr
Was ist Seele?

München (ots) - Sendetag: Dienstag, 21.11. bis Donnerstag, 23.11.2000, 19.30 Uhr Sendetitel: Was ist Seele? Von Matthias Nöllke Die Seele, was ist das überhaupt? Das unergründliche Geheimnis, die "Schnittstelle" zwischen Körper und Geist oder ein Begriff, der im Zeitalter von Brainchips, Psychopillen und Hirngewebetransplantationen vollkommen leer geworden ist? Darüber gehen die Meinungen auseinander. Die Religion gibt uns keine verbindlichen Antworten. Privat kann natürlich jeder glauben, was er mag. Doch was für die Gesellschaft gelten soll, dafür ist die Wissenschaft zuständig. Nun hat die Hirnforschung in den vergangenen Jahren allerlei Beunruhigendes herausgefunden, was sich mit unseren gewohnten Vorstellungen von Verantwortung, persönlicher Identität und Willensfreiheit kaum vereinbaren lässt. Vielleicht müssen wir uns von unserem christlich humanistisch geprägten Weltbild verabschieden. Aber was folgt dann daraus? Im Forum der Wissenschaft geht es um die wissenschaftlichen Antworten zum Thema Seele. Und mit deren Konsequenzen: Hat die Wissenschaft, die Neuro- und Kognitionswissenschaft zumal, die Seele wegerklärt? Gibt es noch Schlupflöcher, sogar wissenschaftlich anerkannte Schlupflöcher, in denen sich die Seele verbergen kann? Ist es möglich, eine künstliche Seele zu bauen? Wie müsste die aussehen? Haben Roboter eine Seele? Und Tiere? Pflanzen? Menschen? Müssten beseelte Roboter die gleichen Rechte bekommen wie wir? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Thomas Metzinger, Professor für Philosophie an der Johann-Gutenberg-Universität Mainz, Dietrich Dörner, Professor für Psychologie an der Universität Bamberg, Wilhelm Vossenkuhl, Professor für Philosophie an der Ludwig Maximilians-Universität München, und Professor Gerhard Roth, Hirnforscher und Gründungsrektor am Hanse Wissenschaftskolleg in Delmenhorst. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: