Presse- und Informationszentrum Marine

Hessischer Ministerpräsident Volker Bouffier besucht die Fregatte "Hessen" in Südafrika

Ankunft MP Bouffier auf Fregatte "Hessen"

Ein Dokument

Simon's Town / Südafrika (ots) - Der Einsatzausbildungsverband der Marine beteiligt sich derzeit an dem binationalen Manöver "Good Hope VI" am Kap der Guten Hoffnung in Südafrika.

Der hessische Ministerpräsident und zurzeit amtierender Bundesratspräsident, Volker Bouffier, nutzte die Gelegenheit einen Kurzbesuch auf dem Flaggschiff Fregatte "Hessen" durchzuführen. Während seiner Stippvisite führte der Ministerpräsident unter anderem persönliche Gespräche mit Marinesoldaten.

Seit 2003 besteht eine enge Patenschaft zwischen der Fregatte und dem Bundesland. Als Zeichen der engen Verbundenheit werden regelmäßig Patenschaftsbesuche ins Patenland oder an Bord der Fregatte "Hessen" durchgeführt.

Hintergrundinformationen Einsatz- und Ausbildungsverband

Der Einsatz- und Ausbildungsverband (EAV) bildet die operative Einsatzreserve der Deutschen Marine. Er steht somit als Kern einer deutschen Beteiligung an internationalen maritimen Einsatzgruppen zur Verfügung.

Der Verband verfügt über ein breites Spektrum an maritimen Fähigkeiten und ist in der Lage, bei Bedarf innerhalb von zehn Tagen in eine Krisenregion zu verlegen. Um den hierfür erforderlichen Ausbildungsstand innerhalb der Besatzungen zu erreichen und zu halten, übt der Verband im nationalen, sowie internationalen Rahmen mit Bündnispartnern und befreundeten Nationen.

Ein weiterer Auftrag des EAV ist die Berufsfeldeinweisung der Offizieranwärter der Deutschen Marine an Bord der Schiffe. Die angehenden Offiziere sollen im Rahmen eines Praktikums die den Alltag an Bord eines Kriegsschiffes kennenlernen. Ziel ist es, ihnen einen realistischen Eindruck von ihrem zukünftigen Berufsfeld zu vermitteln und sie an die Seefahrt und den Dienst in der Flotte heranzuführen.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Dezernat Pressearbeit
Telefon: +49 (0) 381 - 802 51521/51522
markdopizpressearbeit@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: