Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.

Eindeutige Feststellung: Sport bildet!
Erster Report "SPORT & BILDUNG in NRW" veröffentlicht

Duisburg (ots) - Kein Widerspruch, sondern gelebte Praxis: In den mehr als 19.000 Sportvereinen in NRW fließt nicht nur der Schweiß, sondern findet auch täglich intensive Bildungsarbeit für alle Altersklassen statt. Zahlreiche Praxisbeispiele und eindeutig definierbare Leistungen im organisierten NRW-Sport vereint der Landessportbund NRW in seinem erstmals veröffentlichen Report 2014 "Sport & Bildung in NRW" (32 Seiten). LSB-Präsident Walter Schneeloch betont: "Bildung im Sport lässt sich konkret greifen und ist längst weit mehr als formales Lernen in Kindertagesstätten, Schulen und Universitäten."

Ob in regelmäßigen Sportangeboten, im Training und Wettkampf, in der außersportlichen Arbeit oder der Förderung ehrenamtlicher Tätigkeiten - durch Bewegung, Spiel und Sport leisten der Landessportbund NRW mit seiner Sportjugend einen wichtigen Beitrag zur Bildung der Menschen in den 396 NRW-Städten und -Gemeinden. So sind sämtliche LSB-Programme unter dem Titel "Sport bewegt NRW!" mit diversen Bildungsanlässen und -leistungen verbunden. Diese (noch zu selten gewürdigte) Position als Bildungspartner und Bildungsakteur ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, ist Ziel der akribischen Sammlung von Daten und Fakten - mit Stichworten wie Freiwilligendienste, Sporthelferprogramm, Übungsleiter-Ausbildungen, Vereinsberatung, Wertebildung, Blended Learning oder Bildungswerk.

"Als größte Organisation des Landes für bürgerschaftliches Engagement verstehen wir Bildung als lebenslangen Prozess. Dabei entwickeln wir die notwendige Qualität unserer Bildungsarbeit gemeinsam mit unseren Mitgliedsorganisationen durch vielfältige Qualifizierungsangebote", unterstreicht LSB-Vorstandsvorsitzender Dr. Christoph Niessen.

Der Report 2014 kann kostenlos unter SportundBildung@lsb-nrw.de per email bestellt werden.

Zum Download: http://www.lsb-nrw.de/lsb-nrw/politik/sport-bildung-in-nrw-report-2014

Pressekontakt:

Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Stabsstelle Presse
Frank-Michael Rall (Pressesprecher)
Ramona Clemens (Presseassistentin)
Telefon: 0203 / 7381-852
email: presse@lsb-nrw.de

Original-Content von: Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: