SAT.1

"Sie sehen Dich. Sie hören Dich. Sie kriegen Dich" Drehstart des Thrillers mit Jasmin Gerat, Johannes Brandrup, Bastian Trost, Hannelore Hoger u.a

Berlin (ots) - Alissas (Jasmin Gerat) Finger huschen über die Computer-Tastatur. Die dunklen Augen der Halbitalienerin schauen gebannt auf den Monitor. Sie ist eine Hackerin. Diesmal dringt sie via Internet bei dem europaweit größten Hersteller für Sicherheitssoftware ein. Alissa ist verdammt gut, sie will es unbedingt schaffen. Rasch lädt sie die Daten auf ihre Festplatte. Dagegen läuft die Uhr. Noch fünf Sekunden, noch zwei. Wenn sie nicht schnell genug ist, wird sie entdeckt. Die Zeit ist um. Im selben Moment trennt Alissa die Verbindung. Sie hat alle Daten und freut sich, den Firmenriesen ausgetrickst zu haben. Doch diesmal irrt sie. In der Nacht bekommt sie eine E-Mail von der Software- Firma. Sie haben sie erwischt. Am nächsten Tag soll sie bei dem Unternehmen erscheinen. Ein groþes Gebäude, Überall sind Überwachungskameras. Doch statt ihr juristische Schritte anzudrohen, macht der Chef, der attraktive Baumann (Johannes Brandrup), ein verlockendes Angebot: Sie soll für seine Firma sogenannte Pionier-Programme entwickeln, die es ihnen ermöglicht, in abgestürzte Systeme ihrer Kunden einzudringen und die Rechner wieder flott zu machen. Alissa willigt ein. Das Angebot erspart ihr das Gefängnis, und sie wird als Berufsanfängerin mit 25.000 Mark Monatsgehalt fürstlich entlohnt. Von Baumann ist die Ex-Hackerin fasziniert. Der Kontakt geht bald über das Berufliche hinaus. Er zeigt ihr ein Leben, das sie so nicht kannte, führt sie in Restaurants und in die Oper aus. Sie entwächst der kleinen Welt, zu der ihre italienische Großmutter Franceska (Hannelore Hoger) und ihr guter Freund Thomas (Bastian Trost) gehören. Alissa wird misstrauisch, als sie für ihr Programm in den Dateien ihres verschwundenen Vorgängers Heitmann recherchiert. Etwas stimmt nicht mit dem Software-Unternehmen. Alissa wird klar, welchem Zweck ihre Arbeit dient. Die Firma kann mit ihrem Programm alles zum eigenen Vorteil manipulieren: Geldwäsche, Finanztransaktionen, Börsengeschäfte. Eine Mafia der Zukunft, in der es kein Bargeld mehr gibt, ist entstanden. Alissa will aussteigen, aber es scheint zu spät. Sie erfährt, dass ihr Vorgänger umgebracht wurde und seine Existenz aus allen Speichersystemen gelöscht wurde. Auch sie soll eliminiert werden. Sie ist bereits in allen Akten ausgelöscht und hat nur eine winzige Chance, bei der sie Thomas Hilfe braucht... Drehzeit: 28. März bis 10. Mai 2000 Drehorte: Berlin Produktion: Cinemakers Produzent: Alexander Dannenberg Format: 1 x 90 Minuten Drehbuch: Timo Berndt Regie: Dirk van den Berg ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030-2090-2375 Fax: 030-2090-2378 E-Mail: anette.schmidt@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: