ARD Das Erste

Das Erste: GÜNTHER JAUCH am 19. April 2015 um 21:45 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Thema:

Das Flüchtlingsdrama! Was ist unsere Pflicht?

Sie hofften auf ein Leben in Sicherheit und fanden einen qualvollen Tod: Im Mittelmeer ist wieder ein Flüchtlingsboot mit Hunderten Menschen an Bord gesunken, mehr als 400 von ihnen sollen ertrunken sein. Nach der wohl schwersten Flüchtlingstragödie seit 2013 steht nicht nur die "Abschottungspolitik" der EU in der Kritik. Auch Deutschland muss sich nach seiner Verantwortung für die Flüchtlinge fragen lassen.

Können wir derartige Katastrophen verhindern? Welche Schuld trifft uns? Tun wir zu wenig für Flüchtlinge? Oder stößt Deutschland bereits an seine Grenzen?

Darüber diskutiert Günther Jauch unter anderem mit
Hans-Peter Friedrich (CSU, ehemaliger Bundesinnenminister)
Heribert Prantl (Mitglied der Chefredaktion "Süddeutsche Zeitung")
Roger Köppel (Chefredakteur und Verleger "Weltwoche")
Harald Höppner (will privat mit seinem Boot Flüchtlinge im Mittelmeer
retten) 

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Simone Bartsch
Tel: 030/4119880-153, E-Mail: bartsch@iutv.de

Pressefotos von Günther Jauch finden Sie unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: