ARD Das Erste

Unterwegs in den USA
Musikalisches Roadmovie ab 14. Oktober 2000 im Ersten

München (ots) - Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, mit dem Auto über unendliche Highways zu fahren, mit dem Hubschrauber über New York zu schweben oder mit dem Boot den Grand Canyon zu durchqueren? In "Unterwegs in den USA" nimmt Regisseur Wolf Gremm die Zuschauer mit bei seinen Fahrten durch Kalifornien, Arizona, Nevada, Idaho, Utah, Montana und weitere US-Staaten. Vom 14. Oktober bis 3. Dezember zeigt Das Erste täglich im Nachtprogramm die faszinierendsten Landschaften und aufregendsten Metropolen der USA - eine insgesamt 16-stündige Reise durch "das Land der unbegrenzten Möglichkeiten". 240 der besten Songs und Klassiker aus Rock und Pop, Reggae, Jazz sowie Swing und Techno in zum Teil seltenen Einspielungen machen "Unterwegs in den USA" auch zu einem echten Ohrenschmaus. Stationen des musikalischen Roadmovies sind u. a. Cape Cod, New York, Long Island und Plymouth, Chicago, Denver und die Rocky Mountains, Salt Lake City, Los Angeles und der Yellowstone Park, der Grand Canyon und Las Vegas, Monument Valley, San Francisco, Death Valley, Reno und der Lake Tahoe sowie Miami. Über zehn Jahre lang hat Gremm immer wieder die USA bereist und seine Faszination für "God's Own Country" dokumentarisch zu unterschiedlichen Jahreszeiten mit oft handgehaltener Videokamera erfasst, meist aus dem fahrenden Wagen heraus. Fern des Hollywood-Glamours geht es Gremm um den ganz persönlichen, authentischen Blick auf die Dinge des amerikanischen Alltags und auf die Menschen, die seinen Weg kreuzen. ots Originaltext: Das Erste Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Dr. Lars Jacob, Presse und Information Das Erste, Tel.: 089/5900 2887 Fax: 089/550 12 59 E-Mail: l.jacob@das-erste.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: