ARD Das Erste

Monatsbilanz September: Die Dritten Programme der ARD und Das Erste auf Platz zwei und drei in der Zuschauergunst Das Erste ist Marktführer zur Hauptsendezeit zwischen 20 und 23 Uhr

München (ots) - Mit Marktanteilen von 12,6 und 12,5 % kamen die Dritten Programme der ARD und Das Erste auf Platz zwei und drei in der Zuschauergunst. RTL erzielte einen Marktanteil von 14,5 %; das ZDF brachte es auf 11,4, SAT.1 auf 10,6 und Pro7 auf 6,6 %. In der Hauptsendezeit zwischen 20 und 23 Uhr entschieden sich die meisten Zuschauer für Das Erste. Mit einem Marktanteil von 16,1 % liegt das ARD-Gemeinschaftsprogramm hier mit deutlichem Abstand vorn.

Die meistgesehene Sendung im Ersten war das Fußball-EM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Aserbaidschan am 7. September, das 10,72 Mio. Zuschauer (MA 33,9 %) verfolgten. Und auch das zweite Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Belgien stand mit 9,08 Mio. Zuschauern (31,3 % MA) ganz vorn in der Zuschauergunst.

Der TATORT war im September wieder das erfolgreichste fiktionale Programm im Ersten: Die Folge "Schmale Schultern" (WDR) am 12. September sahen 9,20 Mio. (26,6 % MA), "Bluthochzeit" (SWR) am 19. September 8,28 Mio. (23,5 % MA), "Am Ende des Tages" (HR) am 5. September 7,65 Mio. (22,3 % MA) und "Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen" (RBB/ARD Degeto) am 26. September 7,62 Mio. Zuschauer (MA 21,1 % MA). Große Resonanz beim Publikum findet auch die Serie "Weissensee", die noch bis Ende Oktober im Ersten läuft: Allein die Auftaktfolge sahen 5,76 Mio. Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 18,2 %.

In der Unterhaltung punktete Frank Plasberg mit seinem "Quiz der Deutschen". Die drei Shows am Donnerstag im Ersten hatten einen durchschnittlichen Marktanteil von 17,2 %, das sind 5,29 Millionen Zuschauer. Die Auftaktfolge u.a. mit Günther Jauch, Oliver Pocher und Johannes B. Kerner als Gästen unterhielt 5,67 Mio. Zuschauer (MA 18,3 %).

Unangefochten an der Spitze steht Das Erste nach wie vor bei den Nachrichtenangeboten: Allein die Hauptausgabe der "Tagesschau" im Ersten, einigen Dritten Programmen, bei 3sat und Phoenix sahen 8,62 Mio. Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 31,3 %. Der Abstand zu den folgenden Nachrichtensendungen ist dabei sehr deutlich: "RTL aktuell" verzeichnete 3,66 Mio. (18,4 % MA), "heute" im ZDF und bei 3sat 3,62 Mio. (17,0 %) und die "Sat.1 Nachrichten" 1,90 Mio. (7,0 % MA).

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: