ARD Das Erste

Erfolgreiches WM-Wochenende im Ersten: 15,5 Millionen Zuschauer in der Spitze

München (ots) - Die Übertragungen von der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010 sind weiterhin ein Zuschauermagnet. Der WM-Sonntag im Ersten erreichte mit Spitzen-Begegnungen hervorragende Einschaltquoten: Das Top-Spiel Brasilien gegen die Elfenbeinküste am Abend sahen durchschnittlich 13,34 Millionen Zuschauer (37,6% Marktanteil), in der Spitze waren sogar 15,59 Millionen live dabei. Für das zweite Vorrundenspiel des amtierenden Weltmeisters Italien am Nachmittag (Anstoß: 16.00 Uhr) interessierten sich 45,0% der deutschen Fernsehzuschauer: 8,65 Millionen im Schnitt sahen das überraschende Remis der Squadra Azzurra gegen Neuseeland. Der Sieg von Paraguay gegen die Slowakei konnte schon um 13.30 Uhr durchschnittlich 5,51 Millionen Zuschauer (36,5% MA) begeistern.

Bereits am Samstag konnte das Spiel Niederlande gegen Japan um 13.30 Uhr 5,33 Millionen Zuschauer verzeichnen (33,5% MA). Die Partie der deutschen Gruppengegner Ghana und Australien um 16.00 Uhr schalteten durchschnittlich 6,91 Millionen (33,4% MA) ein. Und auch das Abendspiel Kamerun - Dänemark war mit knapp 9 Millionen Zuschauern (8,72 Mio., 30,9% MA) äußerst erfolgreich.

Am Mittwoch, 23. Juni 2010, ab 15.10 Uhr geht es live im Ersten mit der Übertragung von der FIFA WM 2010 und einer Konferenz der Parallelspiele aus der Gruppe C Slowenien - England und USA - Algerien (Anstoß: 16.00 Uhr) weiter. Höhepunkt des Sendetages ist ab 20.30 Uhr die Live-Übertragung des ersten "Endspiels" für die deutsche Nationalmannschaft, des letzten Vorrundenspiels gegen Ghana. Ein Sieg ist Pflicht, denn sonst ist der Einzug der deutschen Elf ins Achtelfinale in Gefahr. Kommentator der alles entscheidenden Partie am Mittwochabend ist Tom Bartels. Moderieren wird Gerhard Delling, Experte ist Günter Netzer. Das zeitgleich stattfindende Gruppenspiel Australien gegen Serbien wird wie auch die Begegnung USA gegen Algerien (Anstoß: 16.00 Uhr) live in EinsFestival übertragen.

Die Reportage "Thomas Hitzlsperger und die Township-Kids", die ursprünglich für den vergangenen Samstag im Ersten geplant war, musste wegen der aus aktuellem Anlass stattfindenden DFB-Pressekonferenz verschoben werden. Der neue Sendetermin wird noch bekannt gegeben.

Weitere Informationen im Internet unter www.sportschau.de

Pressekontakt:

Swantje Wittstock, ARD-Koordination Sport
Tel. 089/5900-3780, E-Mail: swantje.wittstock@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: