Heidelberger Druckmaschinen AG

Heidelberger Druckmaschinen AG erzielte rund 4,6 Mrd. Euro Umsatz
Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 1999/00 - drupa 2000 für Heidelberg bisher äußerst erfolgreich

    Heidelberg/Düsseldorf (ots) - Die Heidelberger Druckmaschinen AG
(Heidelberg) hat das Geschäftsjahr 1999/00 (1. April 1999 bis 31.
März 2000) mit einer neuen Bestmarke abgeschlossen. Die
Heidelberg-Gruppe erzielte einen Umsatz von rund 4,6 Mrd. Euro. Dies
entspricht gegenüber dem Vorjahr (1998/99: 3,5 Mrd. Euro) einer
Steigerung von etwa 17 Prozent. "Wir sehen damit unsere Strategie als
Lösungsanbieter für die gesamte Druck- und Verlagsindustrie
bestätigt", so der Vorstandsvorsitzende Bernhard Schreier. "Auch die
drupa (18. bis 31. Mai, Düsseldorf), bei der wir Lösungen für die
verschiedensten Kundenbedürfnisse präsentieren, ist für Heidelberg
bisher ein voller Erfolg. Durch diese Neuausrichtung gelingt es uns,
etablierte Märkte weiter zu durchdringen und neue Märkte zu
erschließen."
    
    Der Auftragseingang des Unternehmens lag im vergangenen
Geschäftsjahr bei rund 4,7 Mrd. Euro. Er liegt damit um rund 39
Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres (1998/99: 3,3 Mrd.
Euro). Das vorläufige Ergebnis nach Steuern liegt bei etwa 251 Mio.
Euro (Geschäftsjahr 1998/99: 256 Mio. Euro). Hier sind die
Belastungen für die Restrukturierung der ehemaligen Kodak-Sparte
Office Imaging sowie für den Produktionsanlauf der
schwarzweiß-Digitaldruckmaschine Digimaster eingeschlossen. "Der
Aufwand hierfür fiel jedoch geringer aus als erwartet", so
Finanzvorstand Dr. Herbert Meyer. "Insbesondere mit der Digimaster
erzielten wir große Erfolge. Auf der drupa haben wir bereits die
tausendste Maschine verkauft."
    
    Auch im Offset-Bereich verliefen die Vertragsabschlüsse während
der ersten Hälfte der Düsseldorfer Messe äußerst positiv. Heidelberg
erhielt bereits am ersten Messetag von einem US-Kunden einen
Großauftrag für eine Gesamtlösung im Rollenoffset-Bereich. "Der Wert
der Auftragseingänge auf der drupa 1995 lagen knapp unter 500 Mio.
Euro", so Schreier. "Diesen Wert haben wir auf der drupa 2000 bereits
zur Halbzeit der Messe überschritten".
    
    Heidelberg wird anläßlich der Bilanz-Pressekonferenz am 4. Juli
2000 (10:00 Uhr, Print Media Academy, Heidelberg) weitere
Einzelheiten zum Geschäftsjahr 1999/00 bekanntgeben.
    
ots Originaltext: Heidelberger Druckmaschinen AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Informationen:
Nina Purtscher
Heidelberger Druckmaschinen AG
Unternehmenskommunikation
Tel: +49 6221 925064
Fac: +49 6221 925069
nina.purtscher@de.heidelberg.com

www.journalist.heidelberg.com

Original-Content von: Heidelberger Druckmaschinen AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Heidelberger Druckmaschinen AG

Das könnte Sie auch interessieren: