Commerzbank Aktiengesellschaft

Börsen-Bericht
Zeit für den Einstieg?

Frankfurt/M. (ots) - Das Geschehen an den internationalen Aktienmärkten stand in dieser Woche ganz im Zeichen des militärischen Gegenschlags der USA. Bewahrheitet sich jetzt eine der ältesten Börsenweisheiten, dass man "Aktien in der Krise kauft"? Die jüngsten marktbreiten Käufe in Europa machten tatsächlich Hoffnung auf steigende Kurse. Andererseits lässt sich die derzeitige Erholung fundamental nicht begründen. So deutet der Commerzbank-Frühindikator auf eine eher stagnierende konjunkturelle Entwicklung in Deutschland hin. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass sich die Konsumentenstimmung nach den Terroranschlägen eintrübt und das Börsenklima negativ beeinflusst wird. Deshalb rät die Commerzbank privaten Anlegern nach wie vor zu defensiven Titeln wie DaimlerChrysler oder Bayer als "sicherer Hafen". Für risikofreudige Anleger bietet sich jetzt die Chance zum Aufbau von Positionen im Technologie- und Kommunikationsbereich. Attraktiv sind hier Siemens oder Philips. Zum Wochenbeginn erfolgte an den Rentenmärkten eine Korrektur nach unten. Nach deutlichen Kursgewinnen in den vergangenen Wochen vor allem am kurzen Laufzeitende nutzten einige Anleger das höhere Kursniveau zu Gewinnmitnahmen. Die Marktteilnehmer rechneten offensichtlich nicht mehr mit großen Zinssenkungen und damit einhergehenden weiteren Kursgewinnen am Rentenmarkt. Diese Erwartung wurde am Donnerstag von der EZB mit der Entscheidung, ihre Zinsen unverändert zu lassen, bestätigt. Die Notenbank dokumentiert damit, dass sie keine Notwendigkeit für hektische Reaktionen sieht. Insgesamt war der Handel durch geringes Umsatzvolumen geprägt. Die Commerzbank empfiehlt privaten Anlegern weiterhin, in Anleihen guter Bonität mit einer Restlaufzeit von bis zu vier Jahren zu investieren. ots Originaltext: Commerzbank Aktiengesellschaft Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Verantwortlich: Commerzbank Aktiengesellschaft Zentrales Geschäftsfeld Private Kunden Tel.: (069) 136 - 46553 Fax: (069) 136 - 50993 60261 Frankfurt am Main E-Mail: pressestelle@commerzbank.com Internet: http://www.commerzbank.de Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: