Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Erschreckendes Phänomen

Heidelberg (ots) - Wer sich einmal die Mühe macht, einen Blick auf die Tausende von Pegida-Mitläufer zu werfen, der findet dort eben nicht nur aufrechte Bürger, sondern auch Vertreter der Reichsbürger (sie halten Deutschland für ein besetztes Land) oder der islamophoben Partei Pro NRW oder eben der NPD. Und ganz vorne marschiert ein vorbestrafter Dieb. Umso erschreckender, dass es Menschen gibt, die sich eher von dieser Gruppe vertreten fühlen, als von professionellen Politikern. In Zeiten von Internet-Verschwörungstheorien und unablässiger Politik-Schelte via Fernsehen und Boulevard-Medien ist das zwar etwas weniger verwunderlich. Aber auch sehr leicht manipulierbare Bürger sollten erkennen: Mit Hetzern ist kein Staat zu machen.

Pressekontakt:

Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Klaus Welzel
Telefon: +49 (06221) 519-5011

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: