CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Ludwig: Haushalt 2015 stabilisiert die Tourismusförderung

Berlin (ots) - CDU/CSU-Bundestagsfraktion setzt sich erfolgreich für Investitionen in Tourismuswirtschaft ein

Gegenwärtig laufen die Haushaltsberatungen für den Bundeshaushalt 2015. Hierzu erklärt die tourismuspolitische Sprecherin der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Daniela Ludwig:

Die Tourismuswirtschaft in Deutschland ist eine wichtige Stütze des wirtschaftlichen Aufschwungs. Mit einem Jahresumsatz von 100 Mrd. EUR trägt der Tourismus maßgeblich zum Steueraufkommen und zur Wirtschaftskraft bei. Fast drei Millionen Menschen arbeiten in der Tourismusbranche, die damit zu den größten Arbeitgebern in unserem Land zählt. Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag setzt sich daher in den laufenden Haus-haltsberatungen für eine Verstetigung der Mittel zur Tourismusförderung ein. Auf Initiative der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist es gelungen, die direkte Tourismusförderung im Bundeshaushalt 2015 wie im Vorjahr bei ca. 46 Mio. Euro zu stabilisieren. Darüber hinaus sieht der Entwurf des ERP-Wirtschafts-planes 2015 die unveränderte Fortführung der Förderung der Tourismus-wirtschaft aus dem ERP-Sondervermögen vor. Im vergangenen Jahr standen hierfür 190 Mio. Euro zur Verfügung, von denen 1.300 mittelständische Kreditnehmer aus der Tourismuswirtschaft profitiert haben. Die geplanten Investitionen in den Tourismus in Deutschland stehen im Einklang mit der notwendigen Einhaltung der Schuldenbremse und einem ausgeglichenen Bundeshaushalt 2015 und setzen gleichzeitig wichtige Investitionsanreize.

Hintergrund:

Die Finanzierung der deutschen Tourismusförderung erfolgt über die Haushalte: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Auswärtiges Amt (AA), Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Bundesministerium für Gesundheit (BMG), Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: