Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Gute Wahl - Rhein-Neckar-Zeitung (Heidelberg) zum Referendum in Schottland

Heidelberg (ots) - Von Christian Altmeier

Die Schotten hatten eine wahrlich historische Wahl - und sind der damit verbundenen Verantwortung gerecht geworden. Sie haben sich nicht von einer Welle der nationalen Begeisterung davontragen lassen. Selbst viele Unabhängigkeits-Befürworter gestehen nun ein, dass die Entscheidung für den Verbleib im Vereinigten Königreich vernünftig ist. Zu viele politische und wirtschaftliche Unwägbarkeiten wären mit der Loslösung Schottlands verbunden gewesen. Stattdessen haben die Kaledonier nun das beste aus beiden Welten: London wird sein Versprechen einlösen müssen und schon bald weitere Kompetenzen an die Regionalregierung in Edinburgh abtreten. So kann Schottland seine Eigenständigkeit ausbauen, ohne Großbritannien dafür den Rücken kehren zu müssen. Für die britische Zentralregierung wiederum ist der Ausbau des Föderalismus ein geringer Preis, um das Auseinanderbrechen des Staates zu verhindern. Die größte Herausforderung für die Schotten wird es nun sein, die Gräben der zweijährigen Kampagne zuzuschütten und die Spaltung der Bevölkerung in Ja- und Nein-Sager zu überwinden. Angesichts des friedlichen und vorbildlich demokratischen Verlaufs des Wahlkampfes und der Abstimmung, auf den sie zu Recht stolz sind, könnte das Referendum die Schotten aber letztlich sogar noch enger zusammenrücken lassen.

Pressekontakt:

Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Klaus Welzel
Telefon: +49 (06221) 519-5011

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: