NDR Norddeutscher Rundfunk

Oliver Twist ist "Verloren in Sydney"
Drehstart zu internationaler Koproduktion für Familien-Serie

    Hamburg (ots) - Australien und London sind die Spielplätze der neuen Familienserie "Verloren in Sydney". Die ARD-Gemeinschaftsproduktion entsteht unter Federführung des NDR zusammen mit der Studio Hamburg Fernseh Allianz und Pearson Television noch bis August. Ergebnis werden sowohl eine 13-teilige Serie als auch vier Spielfilme sein. Das Buch schrieb u.a. David Phillips, die Regie hat u.a. Howard Rubie ("Auf der Suche nach der Schatzinsel"). Die Serie wird im Frühjahr 2002 im KI.KA zu sehen sein, die Filme im Herbst/Winter 2002 im Ersten. Und darum gehts:

    Charles Dickens "Oliver Twist" ist eine der beliebtesten Erzählungen der Weltliteratur. Wo die klassische Geschichte 1832 endet, fängt "Verloren in Sydney" an. Der junge Held Oliver findet seine reichen Verwandten wieder, die Bösen sind gefangen oder fliehen durch die Straßen von London. Und dann?

    Olivers Großvater Mr. Brownlow beschließt, seinen Enkel in die australischen Kolonien zu schicken. In der dortigen Tochterfirma soll er eine gute Ausbildung bekommen. Auf seiner Reise wird ihn Hannah Schuller begleiten. Die junge Hamburgerin will nach dem Tod ihrer Eltern nach Australien zu ihrem Bruder Michael ziehen. Olivers Gefährte aus alten Tagen, das Schlitzohr Dodger, wird gefangen genommen. Das Urteil: sieben Jahren Haft in New South Wales.

    Die drei Helden treffen sich auf der "Pride auf Erin", mit der sie um die halbe Welt zum fünften Kontinent segeln. In Australien ist alles anders als erwartet. Der Leiter der Brownlow-Firma ist tot, Hannahs Bruder unauffindbar. Oliver wird eines Juwelendiebstahls verdächtigt, während Dodger versucht, sich dem Lager zu entziehen. Der Empfang auf der anderen Seite der Welt könnte nicht schlechter sein. Die drei Kinder stehen den korrupten Machenschaften von Sergeant Bates im Wege. Er ist zu allen Mitteln bereit, um sie aus dem Weg zu schaffen. Erst in letzter Minute können sich Oliver, Hannah und Dodger im Requisitenraum eines Theaters verstecken. Sie sind: Verloren in Sydney!

    Darsteller sind u.a. Rowan Witt (Oliver), Brittany Byrnes
(Hannah), Luke O'Loughlin (Dodger), Barry Langrishe (Sergeant Bates)
und Simon Scarlett (Wild Will Grady). Redaktion: Angelika Paetow.
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Iris Bents
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040/4156-2304
Fax: 040/4156-2199
E-Mail: i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: