NDR Norddeutscher Rundfunk

Zum Tod von Hannelore Kohl: "N3 aktuell" mit Sondersendung zur Trauerfeier
Sendetermin: Mittwoch, 11. Juli 2001, 22.15 Uhr, in N3

    Hamburg (ots) - Am Ende hatte sie aufgegeben: Zermürbt von ihrer
Krankheit nahm Hannelore Kohl sich das Leben. Sie wird morgen im
Familiengrab in Ludwigshafen beigesetzt. Aus diesem Anlass hat das
Norddeutsche Fernsehen N3 kurzfristig sein Programm geändert und
zeigt am Mittwoch, 11. Juli, 22.15 Uhr (VPS 22.14), eine 20-minütige
Sondersendung "N3 aktuell" mit einer Zusammenfassung der Trauerfeier
und einem Rückblick auf Hannelore Kohls Leben. Durch die Sendung
führt Jens Olesen.
    
    Nach dem Wunsch von Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl findet die
Beerdigung im engsten Familienkreis statt. Zum Trauergottesdienst im
Speyerer Kaiserdom werden zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland
erwartet, unter anderen Bundeskanzler Gerhard Schröder und die
CDU-Vorsitzende Angela Merkel.
      
    Jahrzehntelang war Hannelore Kohl die wichtigste Stütze für ihren
Mann, zuerst als Landesmutter von Rheinland-Pfalz, später als
Kanzlergattin. Immer freundlich, immer lächelnd traf sie an der Seite
ihres Mannes Staatsoberhäupter und Politiker aus der ganzen Welt. Sie
engagierte sich für Unfallopfer mit Verletzungen am Zentralen
Nervensystem und gründete eine Stiftung. Vor acht Jahren erkrankte
Hannelore Kohl an einer Lichtallergie, ausgelöst durch einen
Penicillinschock. Wegen ihrer Krankheit hatte sie vor wenigen Wochen
nicht einmal zur Hochzeit ihres Sohnes in die Türkei fahren können.
In der letzten Zeit hielt sie sich nur noch in abgedunkelten Räumen
auf.
    
    Neben der "N3 aktuell"-Sondersendung zeigt N3 bereits um 12.00 Uhr
(VPS 11.59) noch einmal die Sendung "Boulevard Bio" mit dem Thema
"Szenen meiner Kindheit" aus dem Jahr 1996, in der Hannelore Kohl zu
Gast war.
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dirk Meyer-Bosse
Norddeutscher Rundfunk
Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040 / 4156-2312
Fax: 040 / 4156-2199
E-Mail: d.meyer-bosse@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: