Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Komplimente: Wie Frauen souverän damit umgehen können

Hamburg (ots) - 48 Prozent aller Frauen zwischen 20 und 35 zweifeln an der eigenen Person, 58 Prozent finden ihre Hüften zu breit, jede zweite Frau ist mit ihren Haaren oder ihrem Busen unzufrieden - so zitiert die Frauenzeitschrift FÜR SIE eine Umfrage des GEWIS-Institutes. Die Konsequenz: Statt Freude über Komplimente zu zeigen, reagierten viele Frauen oft ablehnend, demütig, albern oder aggressiv. Die Ursache des weiblichen Verhaltens sei oft schon in der Kindheit verankert. Mit Geboten wie "sei artig", "sei still", "sei zurückhaltend", "sei liebenswert" werden kleine Mädchen - so FÜR SIE - nicht zur Selbstsicherheit erzogen. So habe auch die Psychologin und Bestseller-Autorin Ute Erhardt ("Gute Mädchen kommen in den Himmel, Böse überall hin") festgestellt: "Frauen haben Angst davor, prahlerisch zu wirken". Ihnen seien Dinge, die sie gut können, oft nicht einmal besonders viel Wert. Männern mache das hingegen Spass. Wer Komplimente aber immer nur ablehne, laufe Gefahr, bald keine mehr zu bekommen. Denn wer Höflichkeiten nicht akzeptiere zeige damit, dass er sich selbst nicht akzeptiere, so die Kölner Psychologin Eva Hartmann in dem Bericht. Und: Mangelnde Anerkennung mache krank. Der Ausweg, um mit Lob und Nettigkeiten souverän umzugehen: Die Einsicht gewinnen, dass es sich "bei einem Kompliment nicht um die Beurteilung der ganzen Persönlichkeit, sondern um einen Moment im Alltag handelt" zitiert FÜR SIE die Diplom-Psychologin Dr. Angelika Faas. So sei ein Kompliment für das schicke rote Kleid, wirklich nur darauf gemünzt. "Und zwar in dem Augenblick, in dem er es an dieser Frau sieht". Schliesslich habe schon der amerikanische Dichter Mark Twain gewusst: "Von einem guten Kompliemnt lebe ich zwei Monate." ots Originaltext: FÜR SIE Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktionsbüro Jörg Mandt Tel.: 040 / 80 80 347-10 E-Mail: jmandt1@aol.com Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: