SAT.1

Dienstag, 25. Januar 2000, 22.15 Uhr (Programmwoche 04/00)
Akte 2000/4 - Reporter decken auf
MODERATION: ULRICH MEYER

    Berlin (ots) -

    Tatort Kinderzimmer: Inzest - die verschwiegene Gewalt

    Lena (23) und Katrin (24) - zwei attraktive junge Frauen. Aufgewachsen in behüteten Verhältnissen - in zu behüteten. Die engen Bande der Familie wurden für sie zur Fessel: Beide wurden als kleine Mädchen von ihren älteren Brüdern sexuell missbraucht. Sie waren erst fünf Jahre alt, als das Martyrium begann, das erst mit ihrer Pubertät endete. Doch die Spuren des Missbrauchs spüren sie immer noch. Lena erkrankte an Bulimie, Katrin kann ihre Angstzustände und Panikattacken nur mit ärztlicher Hilfe überstehen. Bis heute konnten und wollten die beiden jungen Frauen nicht über das Geschehen sprechen, haben keine Anzeige erstattet. Doch jetzt wollen sie sich befreien, anderen betroffenen Frauen und Mädchen helfen. Denn über Inzest spricht man nicht, schon gar nicht in der eigenen Familie.

    Vogelschmuggel: Das tödliche Geschäft mit unseren Singvögeln

    Kurz vor Silvester an der deutsch-polnischen Grenze in Görlitz: Zollbeamte winken einen Ford-Transit aus der Schlange, Routinekontrolle. Doch die Beamten hören Vogelstimmen im Auto. Versteckt unter einem doppelten Boden entdecken sie in Käfigen etwa 600 Vögel: Gimpel und Stieglitze aus dem asiatischen Raum, bestimmt für Vogelliebhaber in ganz Europa. Etwa 100.000 DM hätte die illegale Fracht beim Verkauf eingebracht. Die Kalkulation der Auftraggeber: Wenn nur 30 Prozent der Vögel den Transport überstehen, lohnt sich das Geschäft. Der Schmuggel mit den geschützten Vögeln boomt. "Akte 2000" auf den Spuren der Drahtzieher.

    Keine schönen Ferien: Urlaub 2000 - so teuer wie nie

    Die Luftfahrtgesellschaften kürzen den Reisebüros die Provisionen - und der Verbraucher muss es ausbaden. Als erstes großes Touristikunternehmen verlangt die TUI jetzt Gebühren dafür, dass reisewillige Kunden in ihren Büros ein Flug- oder Bahn-Ticket kaufen wollen. 20 DM pro Linienflug und fünf Mark für eine Bahnfahrkarte - die neue Gebühr für diesen Service. Andere Veranstalter wollen in ihren Reisebüros nachziehen. "Akte 2000" macht den Test: Schöne und teure Ferien, lassen die Kunden sich das bieten?

    Außerdem:

    Fahrerflucht: "Ich habe einen Menschen totgefahren"

    Benzin-Schnäppchen der Woche: die billigste Tankstelle Deutschlands


ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen:
Eva Bons, Tel.: (02227) 90 50 20
Rocco Thiede
SAT.1 PRESSE & PR
Tel.: 030 / 2090-2386 / Fax: 030 / 2090-2337
E-Mail: rocco.thiede@sat1.de

SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de

jetzt auch topaktuelle Nachrichten im Netz: www.sat1nachrichten.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: