Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zu "Forsa: Grüne vor SPD"

Rostock (ots) - Was nur macht die Grünen so stark? Natürlich profitieren sie von der Enttäuschung der Wähler über die Regierungsparteien. Die Grünen werden geliebt, weil sie dagegen sind. Gegen die schwarz-gelbe Atompolitik, gegen den Stuttgarter Bahnhofskrieg, gegen die Thesen Sarrazins. Die Grünen tragen den Heiligenschein einer irgendwie besseren Partei. Doch das allein wäre zu wenig. Längst sind sie in der Mitte der Gesellschaft angekommen, sammeln Sympathien selbst bei wertkonservativen Bauern und Unternehmern. Und mit ihrem Ruf nach mehr HartzIV und einer Vermögensabgabe grasen sie zugleich im linken Milieu. Die Führung tritt nach außen geeint auf, ist pragmatisch bis in die Zehenspitzen und auf Landesebene offen für fast alle Koalitions- und Farbenspiele. Kurzum: Die Grünen stehen sich nicht mehr selbst im Weg. Sie sind sich endlich selbt grün.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: