STERN TV

stern TV-Themen am 17.11.2010

Köln (ots) - stern TV - Mittwoch 17. November 2010, 22:15 Uhr - live bei RTL Moderation: Günther Jauch

Billiger, nein danke - Warum die Bahn ein Busunternehmen ausschalten will

64 Euro für die einfache Fahrt von Frankfurt nach Köln! Das geht auch billiger, dachten sich Christian Janisch, Ingo Mayr-Knoch und Alexander Kuhr. Sie gründeten deinbus.de, ein Busunternehmen, das dieselbe Fahrt schon für 12,50 Euro anbieten kann. Doch Konkurrenz darf und soll nicht sein: Jetzt klagt die Deutsche Bahn gegen die Studenten und beruft sich auf ein über 70 Jahre altes Gesetz. Weshalb der Monopolist die drei Jungunternehmer ausschalten will, erklären sie live bei Günther Jauch im Studio.

Gequält für den Luxus - Das schlimme Geschäft mit Reptilienleder

Im Weihnachtsgeschäft sind Taschen, Schuhe und Uhrenbänder aus Reptilienleder begehrte Luxus-Produkte. Doch diese Art Geschenk hat schlimme Folgen: Hunderttausende artgeschützte Tiere werden jährlich illegal in der Wildnis gefangen. Vom Aussterben bedrohte Schlangen und Echsen warten tagelang, eingezwängt in Säcken und Kisten, auf ihre Schlachtung. stern TV zeigt nun erstmals in Deutschland Bilder aus Indonesien, die den unglaublich brutalen Umgang belegen. Wie das Geschäft mit dem Reptilienleder funktioniert, erklärt der Biologe Dr. Mark Auliya live bei Günther Jauch.

An der Grenze zwischen Knast und Genie - Borderliner Peter Detert

Ein Leben geprägt von Suizidversuchen, Aufenthalten in der Psychiatrie, Kriminalität und Gefängnis. Peter Detert leidet am so genannten Borderline-Syndrom, einer Persönlichkeitsstörung, die ihn zum Grenzgänger der Gesellschaft werden lässt. Er ist kriminell, er ist kreativ, schreckt vor Gewalt gegen sich selbst nicht zurück. Es gibt Suizidversuche. Nach erfolgreicher Therapie findet er scheinbar ins bürgerliche Leben. In einem Buch versucht er, seine Erfahrungen zwischen Lebenslust und Todessehnsucht zu verarbeiten. Zunächst erfolgreich. Doch seine Geschichte hat kein Happy End. stern TV über ein Leben am Rande des Wahnsinns.

Kajak extrem - Wie man 96 Stromschnellen überlebt

Olaf Obsommer und Thilo Schmitt brechen zu einer Kajak-Tour der extremen Art auf. Die beiden Männer gehören zu den besten Kajakfahrern der Welt und haben nur ein Ziel: Am Ende einen der gefährlichsten Flüsse der Welt zu bezwingen. Mit 110 Kilometern und 96 Stromschnellen ist der Bashkaus im sibirischen Altai-Gebirge eine fast lebensgefährliche Herausforderung. Wie die Weltklasse-Kajakfahrer den Naturgewalten getrotzt haben, live bei stern TV.

Vollpension inklusive Gepard - Wenn "Sammy" durch die Hotelgänge streift

Pressekontakt:

Rückfragen: 0221 - 95 15 99 - 0

Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: