ROLLING STONE

Wird Rio Reisers Grab verlegt? Fresenhagen-Kommune der Band "Ton Steine Scherben" steht zum Verkauf

Berlin (ots) - ROLLING STONE-Interview mit Gert Möbius In der aktuellen Ausgabe von ROLLING STONE (4/2010) erklärt Gert Möbius, Bruder von Deutsch Rock-Legende Rio Reiser, warum er die legendäre Fresenhagen-Kommune der Band "Ton Steine Scherben" verkaufen muss. Das Brisante: Sein 1996 verstorbener Bruder liegt hier begraben. "Wenn der Hof verkauft und neu genutzt wird, dann muss Rios Grab verlegt werden. So schwer das fällt", erklärt Möbius gegenüber ROLLING STONE. Als neue Ruhestätte angedacht ist der Friedhof der Berliner Matthäi-Gemeinde, auf dem auch die Brüder Grimm begraben sind. "Die Grenze zwischen Kreuzberg und Schöneberg war sowieso seine Lieblingsgegend" so Möbius. 1975 flüchtete sich die Band Ton Steine Scherben um Rio Reiser von Berlin auf das drei Hektar große Anwesen in Schleswig-Holstein. Seit 2000 gehört der Hof Reisers Brüdern Peter und Gert Möbius sowie dessen Frau, die dort Museum, Café, Tonstudio und Konzertscheune betreiben. Aus eigener Kraft könne Fresenhagen aber nicht länger unterhalten werden, Kulturförderung und Veranstaltungen als wichtige Geldquelle werden laut Möbius zunehmend schwieriger: "Friesland ist eine kulturelle Enklave. Wenn man da oben ein Konzert macht, muss man schon die ganz großen Stars holen, die Sterne, Söhne Mannheims, Kettcar. Sonst kommt keiner." 450.000 Euro soll die deutsche Rock'n'Roll-Pilgerstätte kosten. Die Brüder Möbius suchen integre Käufer: "Wenn eine Musikerkommune käme, die Haus und Museum eins zu eins übernehmen würde, wäre alles gut." Das komplette Interview erscheint am Donnerstag, 25. März 2010 in der Aprilausgabe des deutschen ROLLING STONE. Redaktioneller Ansprechpartner: Joachim Hentschel Tel: + 49 (0) 30 3 08 81 88 - 220 joachim.hentschel@axelspringer.de Pressekontakt: Tanja Schlinck Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 13 tanja.schlinck@axelspringer.de Original-Content von: ROLLING STONE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: