STERN TV

stern TV - Mittwoch 2. Juni 2010, 22:15 Uhr - live bei RTL Moderation: Günther Jauch

Köln (ots) - Horst Köhler: Rücktritt nach umstrittenen Interview

Ein Schock für Deutschland: Bundespräsident Horst Köhler legt sein Amt nieder. Hintergrund für den Rücktritt: Eine umstrittene Äußerung des Staatsoberhauptes über den Bundeswehreinsatz im Ausland in einem Radio-Interview. Christopher Ricke, Politikredakteur vom Deutschlandradio Kultur, führte das folgenschwere Interview mit Horst Köhler. Auch er wurde vom Rücktritt völlig überrascht. Was er von den Vorwürfen gegen das Staatsoberhaupt und dessen Reaktion hält, darüber spricht er live bei stern TV.

Projekt "Bürgerarbeit": Helfen statt Arbeitslosigkeit

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen fordert Bürgerarbeit für Langzeitarbeitslose. So will sie rund 33 000 schwer Vermittelbaren zu einem Job verhelfen. Die Aufgaben sollen hauptsächlich in gemeinnütziger Arbeit bestehen. Arbeitslose sollen beispielsweise Parks und Straßen säubern oder alten Menschen helfen. In Sachsen-Anhalt wird das Modellprojekt "Bürgerarbeit" bereits seit vier Jahren erprobt. Mit einschlägigem Erfolg. In den Modellregionen sank die Arbeitslosenzahl um 50 bis 60 Prozent. Ehemalige Langzeitarbeitslose erzählen live bei Günther Jauch im Studio, wie sich ihr Leben durch "Bürgerarbeit" verändert hat.

"Mein Vater ist ein Junkie": Wenn Kinder auf sich alleine gestellt sind

Cheyenne ist 14 Jahre alt und auf den ersten Blick ein ganz normaler Teenager. Doch das Mädchen hat eine Vergangenheit, an der andere Kinder längst zerbrochen wären. Ihr Vater war jahrzehntelang heroinabhängig, saß bereits mehrfach im Gefängnis. Auch ihre Mutter geriet in den Drogensumpf, finanzierte ihre Sucht mit Dealerei. Als Cheyennes Mutter ins Gefängnis muss, landet das Mädchen mit ihrem kleinen Bruder im Kinderheim. Heute leben sie wieder bei ihrer Mutter, der vor acht Jahren der Absprung aus der Drogenszene gelang. Der Streetworker Thomas Sonnenburg findet es toll, dass Cheyenne es geschafft hat, ganz normale Ziele und Werte zu entwickeln. Beide sind live zu Gast bei stern TV.

Brandschutz aus der Spraydose: Was taugen die neuen Feuerlöscher?

Rund 630.000 Wohnungen und Häuser gehen jährlich in Flammen auf. Ursache dafür sind meist defekte Elektrogeräte, die vergessene Zigarette oder Fettbrände in der Küche. Das statistische Bundesamt geht von rund 400 Toten im Jahr aus. Trotzdem gibt es in den meisten Haushalten keine Feuerlöscher. Doch herkömmliche Feuerlöscher sind meist sehr groß, unhandlich und kompliziert zu bedienen. Ein neues Feuer-Löscher-Spray verspricht dagegen eine einfache, sichere Anwendung und zuverlässige Löschkraft. Die Frankfurter Feuerwehr und die hessische Polizei haben es getestet. Live bei stern TV zeigen Experten, wie das Feuer-Löscher-Spray funktioniert.

Wenn die Nieren versagen: Warten auf ein Spender-Organ

Über 8.000 Dialysepatienten warten in Deutschland auf eine Nierentransplantation. Ihre Zahl ist fast dreimal so hoch wie die der pro Jahr verfügbaren Organe. Jährlich kommen in Deutschland auch etwa 150 Kinder neu in die Situation, dass regelmäßige Blutwäschen die Funktion ihrer Nieren übernehmen müssen. Der 13- jährige Frederik und die einjährige Lucy sind zwei von ihnen. Doch auf Dauer kann die Dialyse ihr Blut nicht ausreichend reinigen. Deshalb warten Frederik und Lucy auf eine Spenderniere. Wie schwer das Warten den Kindern und ihren Eltern fällt, erzählen sie live bei stern TV.

Pressekontakt:

Rückfragen: 0221 - 95 15 99 - 0 
Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: