PHOENIX

PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS
Mittwoch, 8. November 2000

Bonn (ots) - 20.15 Uhr Schwerpunkt Die USA haben gewählt Am 7. November wählen die Amerikaner einen neuen Präsidenten. Es wird mit einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Kandidaten Al Gore und George W. Bush gerechnet. Während im September der Demokrat Al Gore in den Meinungsumfragen vorne lag, führte im Oktober der Republikaner George W. Bush. PHOENIX fragt nach dem Wahlausgang: Was war bei der Wahl entscheidend, das Programm oder die Persönlichkeit? Was wird sich unter dem neuen Mann im Weißen Haus ändern? Ist es für Europa von Bedeutung, ob Bush oder Gore gewinnt? Darüber diskutiert Gaby Dietzen mit der US-Journalistin Melinda Crane-Engel und den beiden Politologen Prof. Peter Lösche, Göttingen, und Prof. Stephan Bierling, Regensburg. Interessierte Zuschauer können sich über die PHOENIX-Hotline 01802-8217 und per Fax 01802-8213 an der Diskussion beteiligen. 10.00 Uhr und 18.00 Uhr PHOENIX AKTUELL Sondersendungen zur Präsidentschaftswahl in den USA. Mit Studiogästen, Schaltgesprächen etc. 9.15 Uhr und 21.00 Uhr Küsse, Cash und Kandidaten Der Endspurt ins Weiße Haus Der amerikanische Wahlkampf ist so spannend wie lange nicht mehr. Wer wird der neue Präsident? George W. Bush, der texanische Gouverneur und Sohn des Ex-Präsidenten? Oder Al Gore, Clintons zweiter Mann, dessen hölzernes Image in den letzten Wochen dem Flair des euphorischen Sieger-Typen gewichen ist? Warum sollten die Amerikaner auf dem Gipfel eines Wirtschaftshochs eine neue Mannschaft wählen? Und wenn sie es tun, wen werden sie bekommen? Wird Vizepräsident Al Gore vom Wirtschaftsboom der Clinton-Jahre ins Weiße Haus getragen? Die Kandidaten liefern sich ein Schaulaufen durch alle Staaten der USA. Das hat insgesamt schon fast eine Milliarde Mark gekostet. Gejagt von den neuesten Umfrageergebnissen und von einer unerbittlichen Presse, die auf Augenblicke lauert, in denen sich Schwächen offenbaren. Die ARD-Korrespondenten in den USA haben die beiden Kandidaten in der heißesten Phase des Wahlkampfes begleitet, sind nach Tennessee und Texas gereist, haben Freunde, Financiers und Berater gesprochen und versucht zu ergründen, was die beiden Wahlkämpfer treibt und was die Welt von ihnen zu erwarten hat. Film von Christiane Meier und Claus Kleber ots Originaltext: PHOENIX Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: PHOENIX-Kommunikation Tel.: 0228/9584-193 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: