Hamburg Messe und Congress GmbH

"Programm von beispielloser Aktualität und Vielfalt"
Senator Dr. Mirow eröffnete den hamburger dialog

Hamburg (ots) - hamburger dialog "Effizienz der Kommunikation: Neue Vielfalt - neue Chancen" Noch bis 9. Mai 2000 im CCH-Congress Centrum Hamburg Vor gut besuchtem Plenum hat Wirtschaftssenator Dr. Thomas Mirow, einer der beiden Schirmherren des internationalen Medien-Kongresses, den 2. hamburger dialog im CCH eröffnet. Senator Mirow wörtlich: "Der hamburger dialog, der von nun ab jedes Frühjahr in Hamburg stattfinden wird, soll in dieser Zeit des tiefgreifenden gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Umbruchs eine lebendige Plattform für branchenübergreifenden, interdisziplinären Erfahrungsaustausch bieten. Daher liegt der methodische Ansatz dieses Kongresses in der Grenzüberschreitung." Dr. Martin Willich, Vizepräses der Handelskammer Hamburg, Vorsitzender der Geschäftsführung Studio Hamburg und Schirmherr des hamburger dialogs, begrüßte die Teilnehmer mit dem Hinweis: "Das Programm des 2. hamburger dialogs ist von beispielloser Aktualität und Vielfalt." Key-Speaker des Openings war der amerikanische Kommunikationswissenschaftler Professor Joshua Meyrowitz. In einem facettenreichen Vortrag über die Effizienz der Kommunikation wies er sowohl auf deren Komplexität hin und zeigte deren Möglichkeiten auf, mahnte jedoch gleichzeitig ein neues Verantwortungsbewußtsein im Umgang mit den neuen Technologien an. Meyrowitz u.a. wörtlich: "Mehr Effizienz in der Kommunikationstechnologie führt nicht notwendigerweise und ohne unser Zutun zu mehr Effizienz im täglichen Leben. Grenzen verschwimmen - beispielsweise bewirkt das Fernsehen, dass unsere Kinder einmal um die Welt reisen, bevor ihre Eltern ihnen erlauben, einmal die Straße zu überqueren. Das Wort "fremd" wird in zunehmendem Maße zu einem Fremdwort." Im folgenden gab Meyrowitz zu bedenken: "Neue Technologien wirken sowohl befreiend als auch versklavend. Je mehr wir in einer Minute schaffen können, desto mehr Zeit scheinen wir zu verlieren. Daher lautet jetzt die neue Herausforderung: Wie können wir den Informationsfluß beschränken und verlangsamen? Wie schützen wir die kulturelle Vielfalt vor der globalen Gier? Wir brauchen eine Bremse auf dem Schnellzug der technologischen Transparenz!" Der zweite und letzte Tag des hamburger dialogs, Dienstag, 9. Mai, bietet mit den Schwerpunkten Unternehmenskommunikation und Wirtschaftsinformation, mit der Diskussion um neue Kommunikationstrends, mit den Themen Recht, Rechte und Datensicherheit sowie Buch, Musik und Film im Internet, mit der 16. HAMburger Mediendebatte und dem Abschlussplenum zum Thema: "Kabel und Satelliten - Schlüssel der neuen Kommunikationswelt" weitere spannende Themen und aktuellen Zündstoff für branchenübergreifende Diskussionen. Eine Abschlussparty im CCH mit einer Internet-Jam-Session von Gottfried Böttger und der Preisverleihung des "Goldenen Hirschen in Gold" von der Werbe- und Ideenagentur Zum goldenen Hirschen beendet den 2. hamburger dialog. Der 2. hamburger dialog findet bis 9. Mai 2000 im Congress Centrum Hamburg statt. In insgesamt 35 Beiträgen, davon vier Plenen, zwei Fachworkshops, 14 Case Studies und Diskussionsrunden nehmen an den zwei Tagen des Hamburger Medienkongresses rund 140 Referenten aus dem In- und Ausland zu aktuellsten Kommunikations-, Werbe-, Design- und Musikthemen Stellung. Am 10. Mai 2000 schließt die viertägige "Marketing Services", künftig im jährlichen Wechsel zwischen Hamburg und Frankfurt, als Veranstaltung auf dem Hamburger Messegelände direkt an den hamburger dialog an, zeitgleich mit der "Display - Fachmesse für POS Marketing", die seit 1998 alle zwei Jahre in Hamburg stattfindet. ots Originaltext: Hamburg Messe und Congress GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Redaktion: Angelika Schennen, Tel. Hamburg (040) 3569 2445, schennen@hamburg-messe.de . Weitere Informationen zum hamburger dialog finden Sie im Internet unter: www.hamburger-dialog.de Original-Content von: Hamburg Messe und Congress GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: