Axel Springer SE

"Schon drin? Deutschland auf dem Weg zum Internet-Land"
Talk im Web in WELT online live am 5. Mai 2000 um 10 Uhr

    Berlin (ots) - Greencard für ausländische Internet-Spezialisten,
Online-Anschlüsse für alle deutschen Schulen: Die Pläne liegen vor,
Deutschland drängt mit Indern und Kindern ins World Wide Web. Sind
aber die Strategien überzeugend, reichen die Mittel aus, die von
Politik und Unternehmen zur Verfügung gestellt werden? Der Talk im
Web der WELT online widmet sich am Freitag, 5. Mai 2000, zwischen 10
und 11 Uhr, der Frage: "Schon drin? Deutschland auf dem Weg zum
Internet-Land".
    
    BeimWELT online Talk im Web diskutieren live folgende Teilnehmer
untereinander und mit WELT-Lesern: der ehemalige
Bundesbildungsminister Jürgen Rüttgers (CDU), der im
nordrhein-westfälischen Landtagswahlkampf mit seiner Forderung
"Kinder statt Inder" Aufsehen erregte; Dieter Hahn, stellvertretender
Vorsitzender der Münchner Kirch-Gruppe, die sich als
Medienunternehmen der Online-Herausforderung stellen muss; und Thomas
Heilmann von der Agentur Scholz & Friends Berlin, die junge
Internet-Firmen in der Startphase unterstützt.
    
    Ab sofort können die Leser der WELT und WELT online erste Fragen
unter www.welt.de/go/talk an die Teilnehmer stellen. Der Talk im Web
wird im Netz dokumentiert und in umfangreichen Auszügen in der
Tageszeitung DIE WELT veröffentlicht.
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Carola C. Schmidt zur
Verfügung.
Telefon: (0 30) 25 91-25 23
E-Mail: ccschmidt@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.
Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Newsletter-Service unter
www.asv.de/presse: Minutenaktuell erhalten Sie kostenlos die neuesten
Presseinformationen des Axel Springer Verlages bequem per E-Mail.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: