Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar von Christine Hochreiter zu Wirtschaftsbeziehungen Deutschland-Tschechien

Regensburg (ots) - Die ökonomischen Beziehungen zwischen Tschechien und Deutschland florieren. Besonders der Raum Ostbayern/Westböhmen gilt als Modell einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Dies wurde soeben auch beim Sommerempfang der IHK Regensburg deutlich. Fakt ist: Die Wirtschaft hat das Potenzial der gemeinsamen Grenzregion längst erkannt. Doch die Bürger wissen bedauerlicherweise immer noch viel zu wenig über ihren Nachbarn. Fragen Sie doch in Ihrem Bekanntenkreis nach, wer das Land im Moment regiert - mit welchen Positionen. Oder wie es der Wirtschaft dort geht. Wir kennen Klischee-Produkte wie Karlsbader Oblaten, Pilsener Urquell, Becherovka. Wir sind fasziniert von der Schönheit der Unesco-Weltkulturerbe-Stadt Krumau. Wir waren schon mal in Prag und wissen, dass Autos der VW-Marke Skoda in Tschechien vom Band rollen. Zugegebenermaßen: Die Sprache unserer Nachbarn ist schwer zu lernen, aber Firmen berichten begeistert, wie viele Tschechen hervorragende Deutsch- oder Englisch-Kenntnisse besitzen - das allein ist schon ein guter Grund für eine bessere Verständigung.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: