Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Einfach mal im Keller schauen. Kommentar von Lars von der Gönna

Essen (ots) - Es schüttelte uns ja schon vor Monaten das Mitgefühl, als Klaus Zumwinkel vor Gericht beteuerte, er habe es derzeit nicht so dicke, das möchte doch bei der Strafe berücksichtigt werden. Aber jetzt, im Advent, ist man ja noch viel weicher für Geschichten wie die von Calisto Tanzi. Tanzi hatte seinen großen Milch-Konzern vor die Wand gefahren, tausende Anleger hatten Geld dort, doch nichts war in Butter. Calisto Tanzi hat dann immer wieder traurig gesagt, wie bankrott er sei und dass man bei ihm nun wirklich nichts holen könne. Ach, hätte er sich nur ordentlich auf Weihnachten vorbereitet, hätte er neben dem Christbaumständer im heimischen Keller vielleicht seine 19 Picassos, van Goghs, Monets usw. gefunden. Das hat jetzt die italienische Polizei erledigt. Tanzis Bilder sind 100 Millionen wert. Wir meinen: Türchen-öffnen im Advent ist eine erhaltenswerte Tradition. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-6528 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: