Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Ein echter Job-Motor Zum bevorstehenden Richtfest auf dem Großflughafen BBI

Cottbus (ots) - Die Bedeutung des neuen Großflughafens Berlin-Brandenburg International (BBI) für die wirtschaftliche Entwicklung im Süden der Mark, lässt sich gar nicht überschätzen. Das klingt großspurig. Das Risiko, dass diese Einschätzung übertrieben ist, aber bleibt gering. Das Flughafenprojekt ist nicht vergleichbar, mit leichtfertigen Brandenburger Mammut-Investitionen der Vergangenheit. 400 Millionen Mark hat die Steuerzahler einst der "Spielplatz" Lausitzring gekostet. Nach seiner baulichen Fertigstellung blieben flächendeckende Aufschwungimpulse aus. Stattdessen ging das Vorzeigeprojekt der Potsdamer Wirtschaftsförderer zunächst in die Insolvenz, um sich jetzt Schritt für Schritt wieder aufzurappeln. Eine Chipfabrik in Frankfurt (Oder) wurde gar nicht erst als solche zu Ende gebaut. BBI - das bedeutet nach Einschätzung von Wirtschaftsexperten bis zu 40 000 zusätzliche Arbeitsplätze. Jetzt sind das erst mal viele Bauarbeiter. Aber auch nach seiner Fertigstellung wird BBI für neue Jobs sorgen. Die entstehen nicht nur im Dienstleistungsbereich. Auch produktive Branchen wie die Triebwerkshersteller MTU und Rolls-Royce sind im Umfeld schon auf der Suche nach Nachwuchs-Mechanikern.

Pressekontakt:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de
Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: