Bauer Media Group, Cosmopolitan

Top Secret: Bei Tag Bankangestellte, bei Nacht Burlesque-Tänzerin - COSMOPOLITAN verrät, welche Geheimnisse im Büro besser geheim bleiben

München (ots) - 18. Juni 2015 - "Pssst! Hast du schon gehört ...?" Sich mit seinen Kollegen auszutauschen ist wichtig für das Arbeitsklima, macht Spaß und rettet so manch drögen Tag im Büro. Einige Themen möchte man vor Kollegen aber lieber nicht ausbreiten. "Einerseits möchten wir unsere Privatsphäre schützen und gewisse Geheimnisse für uns behalten", weiß Svenja Lassen, Karriereexpertin bei COSMOPOLITAN. "Andererseits: Wer seinem Arbeitgeber Dinge wie ein wiederaufgenommenes Studium vorenthält, kann auch Vorteile und Rücksichtnahme nicht in Anspruch nehmen." COSMOPOLITAN gibt einen Überblick, was Angestellte ausplaudern, und was sie lieber für sich behalten sollten.

Liebe im Büro: Wer eine Beziehung mit einem Kollegen eingeht muss sich keine Sorgen machen - grundsätzlich kann sie nicht verboten werden. Wenn Sie Ihren Arbeitgeber informieren, winken womöglich Vorteile, beispielweise wenn Sie gemeinsam Urlaub nehmen wollen.

Wilde Freizeithobbys: Sie tanzen nach Feierabend vor Publikum in Burlesque-Shows? Schön für Sie! In Ihrer Freizeit dürfen Sie machen, was Sie wollen, solange Sie dem Bild der Firma nicht schaden.

Flunkern im Lebenslauf: Während der Bewerbungsphase kann es vorkommen, dass der Arbeitgeber Ihren vorherigen Chef anruft, um sich über Ihre Laufbahn zu erkundigen. In manchen Berufen können falsch angegebene Qualifikationen sogar juristisch belangt werden.

Liebesaus: Die Ehe ist vorbei, die Scheidung eingereicht. Wollen Sie wieder Ihren Mädchennamen annehmen, muss die Personalabteilung über die Änderung (auch der Steuerklasse) informiert werden.

Hinweis für Redaktionen:

Der vollständige Artikel erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT. 18.06.2015). Auszüge sind bei Nennung der Quelle "COSMOPOLITAN" zur Veröffentlichung frei.

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN gehört zu den weltweit bekanntesten Premiummarken, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. fun. fearless. female. - Mit diesem Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen in allen Lebensbereichen mit höchster Kompetenz: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion - und das seit knapp 35 Jahren! Die cosmopolitische, moderne und visionäre Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN begeistert mit einer starken Auflagen-Performance.

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke Bauer Premium bündelt die Bauer Media Group ihre sechs Premiummarken COSMOPOLITAN, Happinez, JOY, Maxi, MYWAY und SHAPE. Inhaltlich unterscheiden sie sich deutlich voneinander und sprechen sehr unterschiedliche Frauen-Zielgruppen an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. Bauer Premium kennt Premiummärkte, -marken und -zielgruppen wie kein anderes Medienhaus: Mit diesem Portfolio baut der Verlag die Relevanz bei anspruchsvollen Premium-Frauen-Zielgruppen aus. Bauer Premium ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und 50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, Cosmopolitan, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Cosmopolitan

Das könnte Sie auch interessieren: